News

APPetizer - Passwörter

Sich Passwörter zu merken ist oft ein Graus. Nicht nur, dass die IT des Unternehmens alle paar Wochen eine Passwortänderung vornimmt, auch die Zugänge für die vielen privaten Anmeldungen im Internet wollen erinnert werden. Passwort-Safe-Apps bieten Unterstützung. Digitalexperte Bernd Braun (www.braun.social) stellt drei seiner Meinung nach besonders gute vor.

Avast Passwords – Passwortsafe mit Bedienkomfort
Account-Daten für E-Mail-Postfächer, Bankkonten, Social-Media-Profile – mit der App Avast Passwords lassen sich Zugangsdaten so sicher verwahren wie in einem Safe. Die App ist sehr einfach gestaltet, besticht durch Bedienkomfort und plattformübergreifende Funktionalität. Ob Windows, Android oder Apple – wenn die App auf verschiedenen Geräten genutzt wird, werden die Daten problemlos synchronisiert. Zusätzlicher Service: Mit dem Passwortgenerator können sehr einfach schwer zu knackende Passwörter erzeugt werden. Die App selbst wird mit einem Master-Passwort gesichert. Dies ist das einzige Passwort, das man sich merken muss. Und falls es doch mal vergessen wird, lässt es sich über eine bei der Erstanmeldung erhaltene Mail problemlos zurücksetzen.
iOS, Android und Windows kostenfrei

Keeper Passwortmanager – Safe mit eigenem ­Sicherheitsbrowser
Das Besondere der App Keeper Passwortmanager ist die anbietereigene Cloud, in der neben Zugangsdaten auch Fotos und Videos gespeichert werden können. Da die Daten dann verschlüsselt auf den Servern des Anbieters liegen, sind sie für Externe nahezu unerreichbar. Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen, wird im internen Browser eine virtuelle Tastatur zur Eingabe von Zugangsdaten angeboten. Die Synchronisation der über verschiedene Endgeräte eingegebenen Daten funktioniert auch bei dieser App problemlos. Zudem lassen sich die in anderen Passwort-Apps gespeicherten Daten unkompliziert übernehmen, sodass ein Wechsel von einer anderen Passwort-App zum Keeper Passwortmanager jederzeit möglich ist.
iOS, Android und Windows kostenfrei; Cloudnutzung kostenpflichtig

1Password – Das Tresorteam
Die App 1Password gehört zu den meistbenutzten Passwort-Apps, was vor allem an der Kombination aus gutem Sicherheitsstandard – verschlüsselt wird nach dem AES-256-Prinzip, der Fingerabdrucksensor sowie Face-ID werden unterstützt – und hoher Bedienerfreundlichkeit liegen dürfte. So können die eigenen Daten etwa nicht nur in vorgefertigten Masken eingetragen werden. Es besteht auch die Möglichkeit, eigene Felder für die Eingabe zu generieren. Komfortabel ist zudem die automatische Synchronisation von Daten, die über verschiedene Endgeräte eingegeben werden. Was die App von anderen Passwort-Apps abhebt, ist jedoch die Gruppenfunktion, mit der Passwörter im Team unkompliziert geteilt werden können. Neue Teammitglieder können unkompliziert einfach per QR-Code aufgenommen werden.
iOS, Android und Windows kostenfrei

Autor(en): Bernd Braun
Quelle: managerSeminare 254, Mai 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben