News

91%

... der Mitarbeiter in Deutschland wünschen sich regelmäßiges und ehrliches Feedback von ihren Führungskräften sowie Wertschätzung und Anerkennung für ihre Leistungen. Das ist das Ergebnis der Studie 'Jobzufriedenheit 2017', die von der ManpowerGroup Deutschland durchgeführt wurde. An der Online-Befragung nahmen rund 1.000 Bundesbürger zwischen 18 und 65 Jahren teil. 88 Prozent der Befragten gaben an, sie wären zufriedener im Job, wenn ihre Chefs öfter Interesse an ihnen als Person zeigen würden. Ähnlich viele der Studienteilnehmer erklärten, es sei ihnen wichtig, ein gutes Vertrauensverhältnis zu ihren Arbeitgebern zu haben. 78 Prozent der Befragten wünschen sich, dass ihre Führungskräfte auch als Mentoren agieren. Ebenso viele motiviert es, wenn die Führungskraft die Vision des Unternehmens vermittelt.

40 %
... der Arbeitnehmer finden es wichtig, dass ihr Unternehmen eine klare Mission verfolgt. Demnach hängt die Mitarbeiterzufriedenheit zunehmend von zwischenmenschlichen Faktoren wie Vertrauen, Wertschätzung und Ehrlichkeit ab und weniger von harten Unternehmensfakten. Die Reputation des Unternehmens spielt demnach nur für 59 Prozent der Befragten eine Rolle. Ebenso viele Mitarbeiter wünschen sich von ihren Unternehmen, dass sie soziale Verantwortung übernehmen. Dem hingegen wünschen sich etwa zwei Drittel der Befragten regelmäßige Teamevents, um den Kontakt mit Kollegen zu vertiefen.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 232, Juli 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben