News

68%

... der Arbeitnehmer aus dem Westen Deutschlands sehen sich persönlich gut gerüstet für die Herausforderungen der Digitalisierung. Das hat das B2B-Unternehmen 'Wer liefert was?' zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Kantar Emnid durch eine Befragung unter rund 1.000 Arbeitnehmern herausgefunden. Auch im Osten Deutschlands scheuen Beschäftigte die Digitalisierung nicht: Hier fühlen sich 57 Prozent der Beschäftigten gut vorbereitet für zukünftige Herausforderungen.  

76 %
... der Befragten erkennen die Schulung von Mitarbeitern als wichtigste Aufgabe für Unternehmen im Hinblick auf die Herausforderungen der Digitalisierung. Der Grund: Wenn sich die Mitarbeiter eines Unternehmens regelmäßig weiterbilden und so auf die Herausforderungen von morgen vorbereiten, steigert das die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Und genau an dieser fehlt es, laut Studienteilnehmern, häufig. Nur 15 Prozent der Befragten glauben, dass ihre Unternehmen gut auf die Digitalisierung vorbereitet sind. Knapp die Hälfte der Mitarbeiter sieht die IT-Struktur des eigenen Unternehmens als Hindernis auf dem Weg zur Digitalisierung. Ähnlich viele sind der Meinung, die Kunden sollten mehr in den Mittelpunkt gestellt werden. Hingegen glaubt nur etwa ein Viertel der Befragten, dass eine Veränderung des Geschäftsmodells dabei helfen könnte, die Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 241, April 2018
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben