News

52%

… der Profitabilität eines Unternehmens hängen von der Führung ab. Das ist das Kernergebnis einer Studie, für die das Beratungsunternehmen Mercer 100 Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler aus Zentraleuropa befragt hat. In Firmen mit starkem HR-Bereich ist deren Einschätzung zufolge der Einfluss der Führungsleistung auf die Ertragskraft des Unternehmens sogar noch höher. Vor diesem Hintergrund umso brisanter: Die Mehrheit der Befragten stellt nicht einmal der Hälfte der Führungskräfte in ihrem Unternehmen ein gutes Zeugnis aus. 

39%
… beträgt im Schnitt der Anteil der Personalverantwortlichen im Unternehmen, die laut Einschätzung der Befragten wirklich gute Führungsarbeit leisten. Die ausgemachten Hauptfaktoren, die die anderen daran hindern: schlechte Governance (52 Prozent), Konkurrenz zu anderen Führungskräften (41), mangelnde Unterstützung durch die eigene Führungskraft (41), unrealistische Ziele (37) und mangelnde Resilienz der Organisation (33). Wie gute Führung aussieht, ist in den meisten der untersuchten Unternehmen (88 Prozent) klar definiert. Mit Abstand am häufigsten gewünscht ist ein partizipativ-kooperativer Führungsstil (36 Prozent). Dahinter folgt mit 13-prozentiger Nennung ein transformationaler Führungsstil. Der charismatische Führungsstil (7) und Shared Leadership (4) belegen den dritten und vierten Platz unter den erwünschten Führungsstilen.
Autor(en): Andree Martens
Quelle: managerSeminare 225, Dezember 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben