Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !


 

Treffer 1-10 von 16  Seite: 1 2  weiter
Artikel Serie Methoden im Live-Online-Training
© Sandra Bach @ graphicrecording.zone

Ein fesselnder Einstieg

Serie Methoden im Live-Online-Training

Die Möglichkeiten, sich während eines Live-Online-Trainings abzulenken, sind vielfältig: Mails bearbeiten, telefonieren oder Gespräche mit Kollegen führen. Für Trainerinnen und Trainer ist es deshalb umso wichtiger, die Teilnehmenden schon mit dem Einstieg ins Thema zu fesseln. Wie das mit zwei Methoden gelingen kann, erklärt Inga Geisler. mehr

Artikel Serie Methoden im Live-Online-Training
© sorbetto / iStock

Runder Tisch am Bildschirm

Serie Methoden im Live-Online-Training

Das Lernen im Virtual Classroom erfreut sich wachsender Beliebtheit bei Lehrenden und Lernenden. Es lohnt sich also, den eigenen Methodenkoffer zielgerichtet etwas aufzustocken. Passende Interaktionen dafür soll unsere neue Serie liefern. In der ersten Folge: ein Spiel für die Kennenlern­phase. mehr

Artikel Digitales Lernen
© Guzaliia Filimonova /iStock.com

Live-Online-Trainings durchführen

Digitales Lernen

In der Aprilausgabe hat Inga Geisler erklärt, wie der Einstieg ins Live-Online-Training gelingt. Im zweiten Teil beschreibt die E-Learning-Expertin nun, wie man eine Session durchführt. Neben den passenden Werkzeugen braucht es dafür vor allem eins: viel Übung. mehr

Artikel Serie Webinar-Methoden
© Zamyat M. Klein

Einen Abschluss finden

Serie Webinar-Methoden

Am Ende eines Webinars erfolgt meist die Auswertung. Was haben die Teilnehmer gelernt? Welche Ideen können sie für ihre Arbeit nutzen? Woran sollte der Trainer vielleicht noch feilen? Trainerin Zamyat M. Klein zeigt auf, wie Feedback spielerisch eingeholt werden kann. mehr

Artikel Serie Webinar-Methoden
© Stefanie Diers; managerSeminare

So geht es weiter

Serie Webinar-Methoden

Am Ende eines Seminars ist die Motivation, etwas zu verändern, oft groß. Allzu häufig bleibt es jedoch beim bloßen Vorsatz. Wie Trainer Teilnehmer im Webinar auf die Umsetzung des neuen Wissens vor­bereiten können, zeigt Webinar-Expertin Zamyat M. Klein. mehr

Bleibt im Kopf

Serie Webinar-Methoden

An die Erarbeitung eines neuen Themas schließt sich meist die Wiederholung des Gelernten an, um das neue Wissen dauerhaft im Gedächtnis der Teilnehmer zu verankern. Trainerin Zamyat M. Klein stellt drei Methoden vor, die im Webinar zur Wiederholung angewendet werden können. mehr

Artikel Serie Webinar-Methoden
© Zamyat M. Klein

Die Gedanken sind frei

Serie Webinar-Methoden

Ungewöhnliche Ideen entstehen am besten, wenn die Gedanken frei fließen. Trainerin Zamyat M. Klein erklärt, wie drei klassische Kreativmethoden für Webinare angepasst werden können. mehr

Artikel Serie Webinar-Methoden
© Zamyat M. Klein

Ins Thema eintauchen

Serie Webinar-Methoden

Die Erarbeitung eines Themas gilt als die wichtigste aller Seminarphasen. Die Teilnehmer sollen nicht nur informiert werden, sondern ein Thema so durchdringen, dass sie anschließend selbstständig damit arbeiten können. Wie Trainer dies virtuell erreichen können, erklärt Online-Profi Zamyat M. Klein. mehr

Artikel Serie Webinar-Methoden
© www.managerseminare.de

Input ohne Langeweile

Serie Webinar-Methoden

Steht ein neues Thema an, ist zunächst theoretischer Input nötig. Damit die Teilnehmer dabei nicht abschalten und sich berieseln lassen, sollten diese Phasen abwechslungsreich gestaltet werden. Zamyat M. Klein zeigt, wie Trainer Konzentration und Kreativität wecken können. mehr

Artikel Serie Webinar-Methoden
© managerSeminare Verlags GmbH

Kreativ zum Thema

Serie Webinar-Methoden

Ein Thema einführen, den Teilnehmern Befürchtungen nehmen: Der Einstieg ist auch im Webinar eine sensible Phase. Trainerin Zamyat M. Klein stellt drei Methoden vor, mit ­denen Trainer das Eis brechen und Berührungsängste ab­bauen können. mehr

Treffer 1-10 von 16  Seite: 1 2  weiter

© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren