Training aktuell 03/15 vom 02.03.2015

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Serie Neuro-Training: Das N in NLP
  • Trendstudie – Weiterbildungsszene Deutschland 2015: Stress mit den Soft Skills
  • Trainermarketing: Trau, schau, wem!
  • Trends der Learntec 2015: Die Individualisierung des Lernens
  • Neue Intervention zur Burn-Out-Prävention: Resilienz erleben
  • Interaktive Methoden im Webinar: Alles außer Wurfgeschosse
  • Trainingsspitzen: Darf’s noch eine Ausbildung mehr sein?
  • Serie Coachingideen: Der Gebärden-­Dolmetscher
  • wbmonitor 2014: Besseres Branchenklima in allen Segmenten
  • Berufsbild Coach: Was bin ich?
  • Praxistest 'Reflexionsrad': Direktes Feedback, tiefe Reflexion
  • Serie Seminarbausteine: Buchstabensalat
  • Termintipp: Petersberger Trainertage 2015
  • Institut im Interview: 'Begeisterung für Achtsamkeit'
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Serie Neuro-Training

Das N in NLP

Am 17. April 2015 erhält Robert Dilts, einer der prägenden Köpfe des Neuro-Linguistischen-Programmierens, im Rahmen der Petersberger Trainertage den Life Achievement Award. Grund genug, um im vorerst letzten Beitrag der Serie Neuro-Training der Frage nachzugehen, wie viel Neuro eigentlich in NLP steckt.
Trendstudie – Weiterbildungsszene Deutschland 2015

Stress mit den Soft Skills

Stärkung der Sozial-, Selbst- und Stresskompetenz von Führungskräften via Einzeltraining und Coaching – die Ergebnisse der Weiterbildungsszene Deutschland liefern ein eindeutiges Bild über den zentralen Weiterbildungsbedarf in Unternehmen. Das Problem: Führungskräfte stehen bereits so unter Druck, dass Weiterbildung selbst zum Stressfaktor wird.
Trainermarketing

Trau, schau, wem!

Trainern flattern immer häufiger verführerische Marketingangebote ins Haus: Qualitätssiegel, Vermarktungsplattformen, Großkongresse. Die halten aber nicht immer, was sie auf den ersten Blick versprechen. Wie man die Spreu vom Weizen trennt, erklärt Heiko Stein.
Trends der Learntec 2015

Die Individualisierung des Lernens

Wie ist es um das elektronische Lernen bestellt? Jahr für Jahr zeigt die Kongressmesse Learntec in Karlsruhe den Status quo in Sachen Technik und Didaktik. So auch dieses Jahr, Ende Januar. Training aktuell sprach mit Sünne Eichler und Peter Henning vom Kongresskomitee über die Trends der e-Learning-Schau.
Neue Intervention zur Burn-Out-Prävention

Resilienz erleben

Wer Burnout verhindern will, sollte die individuelle Resilienz der Gefährdeten stärken, meint Iris Fischer. Dafür hat die systemische Supervisorin eine eigene Methode entwickelt, die sie Ende 2014 erstmals öffentlich vorgestellt hat: das 'Burn-O-Meter'. In Training aktuell erklärt sie, wie Coaching mit dem neuen Tool funktioniert.
Interaktive Methoden im Webinar

Alles außer Wurfgeschosse

Webinare sind immer technisch, trocken und monoton? Nein. Aktivierung und Interaktion funktionieren auch, wenn die Teilnehmer weit verstreut vor ihren Computern sitzen. Webinar-Pionierin Sandra Dirks erklärt wie.
Trainingsspitzen

Darf’s noch eine Ausbildung mehr sein?

Weiterbildner sind sich gegenseitig die besten Kunden. Doch die Sammelwut manch eines Trainers von Fortbildungen und Zertifikaten führt mitunter zu einem krude wirkenden Profil. Welcher Kunde will schon wissen, dass der Trainer vergangenen Sommer auf Malle Lach-Yoga gelernt hat?
Serie Coachingideen

Der Gebärden-­Dolmetscher

Häufig beschreiben Menschen ihr Coaching-Anliegen in denselben Worten, die sie seit Wochen begleiten, mal im Denken, mal im Sprechen. Wie Coachs ihre Klienten anregen können, neue Beschreibungen zu finden, zeigt Martin Wehrle in einer neuen Folge der Serie Coachingideen.
wbmonitor 2014

Besseres Branchenklima in allen Segmenten

Der Weiterbildungsbranche geht es immer besser, so das Ergebnis einer neuen Studie. Der aktuelle Klimawert knackt sogar beinahe die Rekordmarke von 2008. Anders als in den Vorjahren profitieren davon nicht nur überwiegend privat finanzierte Anbieter, sondern auch solche, die ihre Mittel von der öffentlichen Hand erhalten.
Berufsbild Coach

Was bin ich?

Die Aufgaben eines Coachs sind facettenreich. Wie sie genau aussehen, hängt nicht zuletzt von der Perspektive des Betrachters ab. Deshalb lohnt es sich für Coachs, bisweilen den eigenen Standpunkt zu überprüfen. Denn dieser bestimmt, wie sie arbeiten. Bernd Slaghuis macht es vor – mit einer ganz persönlichen Bestandsaufnahme.
Praxistest 'Reflexionsrad'

Direktes Feedback, tiefe Reflexion

Auf einer beweglichen Platte Spielsteine positionieren: Das Reflexionsrad soll Gruppen und Einzelnen dabei helfen, Rollen und Prozesse zu veranschaulichen. Wie das Trainingsspiel wirkt und welche Herausforderungen der Seminarleiter zu meistern hat, verrät Trainer Markus Jaschke im Praxistest.
Serie Seminarbausteine

Buchstabensalat

Anagramme bieten die Möglichkeit, ein Thema auf überraschende Weise zu beleuchten. Indem die Teilnehmer ein Wort oder Motto in einzelne Buchstaben zerlegen und zu neuen Wörtern zusammensetzen, kommen sie untereinander und mit dem Thema des Workshops gut und schnell in Kontakt.
Termintipp

Petersberger Trainertage 2015

Unter dem Motto 'Worte. Werte. Wirkung' widmen sich die Petersberger Trainertage 2015 einem der zentralsten Wirkungungsfelder der Weiterbildung: der Kommunikation. Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit mehr als 30 Vorträgen und Workshops.
Institut im Interview

'Begeisterung für Achtsamkeit'

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungs­szene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu reflektieren. Diesmal dem Giessener Forum zum 25-jährigen Jubiläum.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben