Training aktuell 02/03 vom 03.02.2003

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Trendanalyse 2002: Trainer haben viele Aufgaben, aber wenig zu tun
  • Arbeitslosenqualifizierung: Bildungsträger vor neuen Aufgaben
  • Rezension: Führungskräfteberatung
  • Rezension: Fotoprotokolle - Seminare lebendig dokumentieren
  • Rezension: Beratung in Aktion
  • Rezension: Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung 2003
  • IW-Studie: Kostengünstige Lernformen sind gefragt
  • Bildungsmesse 2003 in Nürnberg: Kommt, ihr Personalentscheider!
  • Das Fernstudium hat in Krisenzeiten Hochkonjunktur
  • Studie: KMU haben professionelles Personalmanagement
  • Geschäftsfortführungen trotz Insolvenzen
  • Balanced-Scorecard soll jetzt auch Nutzen von Coaching aufzeigen

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Trendanalyse 2002: Trainer haben viele Aufgaben, aber wenig zu tun

Ihre Aufgaben werden zwar vielfältiger, dennoch klagen viele Trainer, dass sie nicht genug zu tun haben. Auf diesen Nenner lassen sich die Ergebnisse der Trendanalyse des Bonner Verlages managerSeminare

Arbeitslosenqualifizierung: Bildungsträger vor neuen Aufgaben

Seit 1. Januar 2003 sind sie nun in Kraft, die Gesetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt. Seitdem gibt es viel Diskussionsstoff: Auf einer Veranstaltung im Rahmen der Bildungsmesse am Köllnischen

Rezension: Führungskräfteberatung

Der Autor und bekannte Verleger Walter Rosenberger verarbeitete seine langjährige Erfahrung als Führungskräfteberater zu einer Promotion, die er schließlich als Buch herausgebracht hat. Was sich viel versprechend

Rezension: Fotoprotokolle - Seminare lebendig dokumentieren

Per Fotoprotokoll dokumentierte Seminarergebnisse sollen den Trainingstransfer unterstützen und Teilnehmern die Möglichkeit bieten, sich im Training erarbeitete Ergebnisse schnell ins Gedächtnis zurückrufen

Rezension: Beratung in Aktion

Die Grenzen zwischen Training und Beratung sind bekanntlich fließend - zumindest dann, wenn es sich nicht um ein Seminar von der Stange handelt, sondern in der Veranstaltung die persönlichen Anliegen der

Rezension: Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung 2003

Weniger ist manchmal mehr - diese Erkenntnis stand offensichtlich Pate beim Relaunch des mittlerweile in zwölfter Auflage erschienen 'Jahrbuchs Personalentwicklung und Weiterentwicklung' des Luchterhand-Verlags.

IW-Studie: Kostengünstige Lernformen sind gefragt

Vor zwei Jahren war die Welt für Weiterbildungsanbieter noch in Ordnung: Jeder zweite Mitarbeiter hat 2001 an einer Weiterbildungsmaßnahme teilgenommen. Dies hat die jüngste Erhebung des Instituts der

Bildungsmesse 2003 in Nürnberg: Kommt, ihr Personalentscheider!

Nach Hannover im Jahr 2001 und Köln im Jahr 2002 findet die Bildungsmesse in diesem Jahr zum ersten Mal in Nürnberg statt. Das Motto der Veranstaltung vom 31. März bis 4. April 2003: 'Die ganze Welt der

Das Fernstudium hat in Krisenzeiten Hochkonjunktur

Während die Weiterbildungsinstitute in der wirtschaftlichen Flaute über rückläufige Aufträge klagen, scheint das berufsbegleitende Fernstudium Hochkonjunktur zu haben: Anbieter von Fernstudien zumindest

Studie: KMU haben professionelles Personalmanagement

Das Personalmanagement von mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist bedeutend besser als sein Ruf. Dies zeigt die Benchmarking-Untersuchung 'Top Job' der compamedia GmbH, Überlingen. Bei dem erstmals

Geschäftsfortführungen trotz Insolvenzen

Von Insolvenzen liest man dieser Tage andauernd in den Zeitungen. Dass Unternehmensauflösungen aber auch nahezu unbemerkt vor sich gehen können, zeigen zwei aktuelle Fälle aus dem e-Learning-Markt. So

Balanced-Scorecard soll jetzt auch Nutzen von Coaching aufzeigen

Coachingerfolge messbar machen will das Trainingsinstitut heinze + alwart, Hamburg, jetzt mit einer 'Balanced-Coaching-Card'. Dabei handelt es sich im Grunde um eine auf den Coachingprozess angewendete
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben