Information

wbmonitor 2021
wbmonitor 2021

Es geht wieder aufwärts

Nach dem großen Einbruch durch Corona geht es für die Weiterbildungsbranche wieder aufwärts. Die Erwartungen für 2022 fallen positiv aus. Am besten stehen Anbieter da, die primär Firmenkunden bedienen.

Die Corona-Pandemie hat der Weiterbildungsszene 2020 den stärksten Einbruch des Wirtschaftsklimas beschert, den die Branche je verkraften musste. Der Klimawert des wbmonitors, der die Stimmung unter den Anbietern erfasst, stürzte vor zwei Jahren um 57 Punkte ab und lag damit erstmals seit Beginn der Messung im negativen Bereich. Nun hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) den aktuellen wbmonitor vorgelegt. Die Daten dafür wurden im Sommer 2021 erhoben, bilden also die Stimmung vor einem Jahr ab. Sie zeigen, dass die befragten 1.689 Anbieter mit einer deutlichen Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Lage rechnen. So ist der Klimawert der gesamten Branche mit +15 wieder leicht positiv und liegt um 28 Punkte über dem Level von 2020 (-13). Das Vorkrisenniveau ist damit aber noch nicht wieder erreicht (siehe Grafik).

In allen Marktsegmenten steigt der Klimawert deutlich und liegt wieder im positiven Bereich.

Für 2022 deutliche Besserung erwartet

Dennoch bedeutet dieser Klimawert für die Weiterbildungsbranche Hoffnung – besonders für das aktuelle Jahr. Denn ein differenzierter Blick zeigt, dass die Anbieter im Sommer 2021 ihre damalige wirtschaftliche Lage mit +6 noch sehr verhalten einschätzten, für 2022 hingegen ergibt sich ein deutlich positiverer Erwartungswert von +25. Ebenfalls Anlass zur Hoffnung gibt, dass in allen Marktsegmenten der Klimawert deutlich steigt und wieder im positiven Bereich liegt. Insbesondere bei privat finanzierten Weiterbildungsanbietern – also solchen, die vor allem Unternehmen oder Privatzahler bedienen – hat sich die Stimmung im Vergleich zum Vorjahr stark gebessert: Um 41 Punkte steigen hier die Klimawerte. Geringer fällt die Zuversicht hingegen bei Anbietern aus, die überwiegend von EU, Bund, Ländern und Kommunen finanziert werden (plus 18 Punkte), und solchen, die vor allem für Arbeitsagenturen bzw. Jobcenter tätig sind (plus zwölf Punkte).

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von Training aktuell:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von Training aktuell

Kostenfreier Testzugriff auf den trainerkoffer

Sofortrabatte für Bücher, Trainingskonzepte & Toolkits

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben