Organisation

Trainermarketing

Positionierung mit System

Wer auf einem unübersichtlichen Markt gefunden werden will, braucht eine gute Positionierung. Noch besser ist allerdings ein 'Signature System', meint Positionierungscoach Monika Birkner. Mit dem neuen Konzept aus den USA könnten Trainer und Coachs nicht nur ihr Produkt besser vermarkten, sondern ihr ganzes Unternehmen solider aufstellen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Die Informations- und Datenflut, die allseits beklagt wird, ist zweifellos Realität. Das Tool 'The Internet in Realtime' macht dies eindrucksvoll sichtbar. Es zeigt in Echtzeit an, wie viele Daten gerade im Internet und insbesondere den sozialen Netzwerken generiert werden: Innerhalb von 60 Sekunden beispielsweise rund 204 Millionen E-Mails, 3,3 Millionen Facebook-Meldungen und rund 342.000 Tweets, wie der Blogger Jeffrey Busto unlängst ausgerechnet hat. Und die Zahlen steigen mit wachsender Geschwindigkeit immer weiter. Das hat Auswirkungen auf unsere Wahrnehmung. Und damit auch auf die Auftragslage von Trainern, Beratern und Coachs.

Denn die schiere Datenmenge macht es ihnen immer schwieriger, überhaupt auf dem Radarschirm der potenziellen Kunden zu erscheinen. Weil die Kunden über alle möglichen Kanäle mit Input ...

Extra:
  • Sechs Schritte zum Signature System
  • Literaturtipp
  • Linktipp
Autor(en): Monika Birkner
Quelle: Training aktuell 10/15, Oktober 2015, Seite 36-39
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben