Termine für Trainer

Termine: Personalentwicklung in stürmischen Zeiten

In der Wirtschaftskrise sind intelligente Lösungen für die Personalentwicklung gefragt, die der aktuellen Lage gerecht werden, langfristige Ziele nicht vernachlässigen und möglichst das Vertrauen der Belegschaft stärken. Mit dem Fokus auf diese Herausforderungen finden zurzeit zahlreiche Veranstaltungen statt. Vier von ihnen stellt Training aktuell vor.

'Qualifizieren statt entlassen – aber wie?' – Diese Frage stellen sich momentan viele Personalverantwortliche. Antworten und Lösungsansätze will ihnen das 'Deutsche Weiterbildungsforum 2009' liefern, das am 30. Juni 2009 vom Bundesverband der Träger beruflicher Bildung (BBB) in Bonn veranstaltet wird. Motto: 'Intelligente Weiterbildung in Zeiten der Krise'. Input zum Thema wollen hochkarätige Keynote-Speaker aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft liefern: Neben dem Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Dr. Günther Horzetzky, und der Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability (Ludwigshafen), Prof. Dr. Jutta Rump, wird auch Thomas Sattelberger, Vorstand Personal der Deutschen Telekom, sprechen. Nach den Keynotes sollen sich die Teilnehmer auf drei Themenworkshops verteilen: Diese greifen neben der eingangs erwähnten Fragestellung die Chancen und Möglichkeiten auf, die E-Learning und Game Based Learning für die betriebliche Weiterbildung bieten. Den Abschluss bildet ein Vortrag von Fußballtrainer-Legende Erich Rutemöller, ehemaliger Ausbildungschef in der Trainerausbildung des DFB. Er fragt die Teilnehmer hinsichtlich der Personalarbeit ihrer Firma: 'Spielt Ihr Unternehmen in der Champions League?'
Teilnahmegebühr: 180 Euro.

Personalarbeit in Krisenzeiten beschäftigt auch die Politik in Berlin. Nicht umsonst richtet das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie mit dem Wuppertaler Kreis eine Fachkonferenz zum Thema aus. Am 25. Juni sollen während der Konferenz 'Innovation und Wettbewerb sichern – Chancen nachhaltiger Personalarbeit' insbesondere Unternehmer und Führungskräfte auf die Forcierung von Personalentwicklung und Weiterbildung eingeschworen werden. Den Vortragsreigen in den Räumen des Wirtschaftsministeriums in Berlin wird der Hausherr persönlich eröffnen: Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Karl Theodor zu Guttenberg, will erläutern, wie die langfristige Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands gesichert werden kann. 'Wirtschaftskrise und Fachkräftemangel – ein Widerspruch?' – diese Frage beantwortet anschließend Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer der mehrfach für ihre Personalarbeit ausgezeichneten Phoenix Contact-Gruppe. Über 'Nachhaltige Personalarbeit in Krisenzeiten' wird Margret Suckale, Vorstand Personal und Dienstleistungen der DB Mobility Logistics AG sprechen.
Teilnahmegebühr: 50 Euro.

Den durch die Wirtschaftskrise verstärkten Vertrauensverlust zwischen Menschen und Organisationen thematisieren zwei Veranstaltungen, an deren Organisation die Kölner Unternehmensberatung inscape-international beteiligt ist.
Die erste findet vom 19. bis zum 23. Mai 2009 in Bernried am Starnberger See statt und hat vor allem Führungskräfte, Personalentwickler und Unternehmensberater als Zielgruppen: die Konferenz 'Menschen und Organisationen – Führung, Beratung, Verantwortung', die inscape zusammen mit dem Institut für Fortbildung München auf die Beine stellt. Sie will sich u.a. der Frage widmen, was das Management dafür tun kann, Ängste in der Belegschaft abzubauen und für ein Klima der Sicherheit zu sorgen. Die Teilnahmegebühr beträgt 1.500 Euro.

Die zweite Veranstaltung organisiert inscape vom 3. bis zum 5. Juli 2009 in Frankfurt mit dem Sigmund-Freud-Institut der dortigen Goethe-Universität. Der Coaching-Kongress 'Krise und Bewährung' will die Frage beantworten, welche Rolle psychodynamisches Coaching dabei spielen kann, das verlorene Vertrauen wieder herzustellen. Teilnahmegebühr: 220 Euro.

Autor(en): (Alexander Kolberg)
Quelle: Training aktuell 05/09, Mai 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben