Termine für Trainer

Tagung 'Mentale(s) Stärken': Hypnotherapie fürs Training

Politiker, Spitzensportler und Opernsänger nutzen sie häufig vor ihren Auftritten: Selbsthypnose. Diese und andere hypnotherapeutische Techniken ins Coaching und Training zu übertragen, hat sich die Tagung 'Mentale(s) Stärken' des Milton Erickson Instituts, Rottweil, zum Ziel gesetzt. Vom 21. bis 24. Oktober 2010 kommen in Heidelberg rund 50 internationale Experten zusammen, um Vorträge und Workshops rund um Hypnotherapie zu halten. Wer an dem Kongress teilnehmen will, muss dazu aber nicht Psychologie studiert haben, wie Norbert Wölbl vom Organisationsteam betont. 'Mit hypnotherapeutischen Techniken kann jeder arbeiten', ist er überzeugt. Die Veranstaltung richtet sich daher nicht in erster Linie an Therapeuten, sondern an Trainer und Coachs.

Mehr als 60 Workshops werden angeboten. Susy Signer-Fischer, Psychologin am Zentrum für Entwicklungs- und Persönlichkeitsdiagnostik der Universität Basel, erläutert etwa, wie Führungskräfte durch Hypnose ein Gleichgewicht zwischen Durchsetzungsfähigkeit und Empathie erlangen können. Und Dr. Jeffrey K. Zeig, Psychotherapeut und Leiter der Milton Erickson Stiftung in Phoenix, Arizona, erklärt, wie Coachs ihren Klienten mit künstlerischen Methoden ein positives Selbstgefühl vermitteln können. Weitere Themen: Trancephänomene im Coaching, Mentales Training sowie hypnosystemische Beratung und Supervision. Viele Referenten werden in den Workshops mit Teilnehmern oder Klienten live demonstrieren, wie sie praktisch arbeiten. Wölbl rechnet mit mehr als 1.100 Teilnehmern.
Autor(en): (miw)
Quelle: Training aktuell 10/10, Oktober 2010
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben