Organisation

Suchmaschinenmarketing für Trainer

Geschäftspartner Google

Weiterbildungsanbieter müssen es nicht dem Zufall überlassen, ob sie von Interessenten im Netz gefunden werden: Bei Suchmaschinenbetreibern können sie Anzeigen schalten, die auf ihre Homepages verlinken. Für Trainingsanbieter kann die Suchmaschinen-Reklame lohnend sein – doch sie gehorcht eigenen Gesetzen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Im Frühjahr 2011 finden gleich zwei Konferenzen zum Thema Online-Marketing statt: Die SEMSEO-Konferenz für Suchmaschinenmarketing öffnet in Hannover ihre Pforten; die SMX lädt Interessenten nach München. Zwei aktuelle Beispiele, die zeigen: Online-Marketing ist ein wichtiger Trend auf dem Werbemarkt, dem sich auch die Weiterbildungsbranche nicht entziehen kann. Denn: Interessenten an Weiterbildungsangeboten beginnen ihre Suche nach dem passenden Angebot in der Regel mit einer Suchanfrage bei Google. Doch wie sorgt man als Anbieter dafür, dass der Weiterbildungswillige auf das eigene Seminarangebot aufmerksam wird? Und wie werden aus Interessenten, die auf der eigenen Webseite gelandet sind, auch Kunden?

Das Zauberwort lautet: Suchmaschinenmarketing. Dahinter verbirgt sich folgendes: Suchmaschinen wie Google zeigen dem Internetnutzer nach der  Eingabe seiner Suchbegriffe verschiedene Suchergebnisse, die eine vermutete inhaltliche Relevanz abbilden – völlig unabhängig von den wirtschaftlichen Interessen aller Seitenbetreiber. Daneben platzieren alle Suchmaschinen aber auch Anzeigen, die sich optisch von den 'natürlichen' Suchergebnissen dadurch unterscheiden, dass sie grau hinterlegt sind (Anzeigen unter dem Suchfeld), oder einen kleinen Hinweis 'Anzeige' enthalten (Anzeigen rechts neben der Suchergebnisliste).

Die 'gekauften' Links erscheinen, ebenso wie die 'natürlichen' Suchergebnisse, in Abhängigkeit vom Suchwort, das der Internetnutzer eingibt. Deshalb beginnt eine Suchmaschinen-Marketing-Kampagne mit der Definition der richtigen Keywords (vgl. Glossar). Anbieter müssen sich dabei fragen: Wenn ein Interessent nach meiner Dienstleistung sucht, welche Suchwörter wird er wohl verwenden? Je nach Dienstleistungsangebot kommen mitunter sehr viele Suchbegriffe infrage, die ein Interessent auf der Suche nach dem passenden Training wählen kann.

Extras:
  • Von AdWords bis SEM: Glossar der wichtigsten Begriffe
  • Termintipps: Informationen zur Semseo-Konferenz und zur SMX
Autor(en): Bernd Stieber
Quelle: Training aktuell 03/11, März 2011, Seite 34-36
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben