Medien

Rezension: Perspektiven systemischer Entwicklung und Beratung von Organisationen

Veränderung ist das Schlüsselwort dieses Buches. Wie Veränderungen in Systemen dokumentiert, verstanden und gestaltet werden können, wird in den 20 Beiträgen des Sammelbandes diskutiert. Vorab werfen einige Autoren einen kritischen Blick auf die Praxis der Veränderungsbegleitung. So formuliert etwa Professor Dr. Oswald Neuberger die provokante These, dass bei der systemischen Beratung meist gar nicht systemisch gearbeitet wird. Der Begriff 'systemisch' sei nur Marketing-Instrument der Berater, konstatiert der Psychologe. Frischen Wind in die Diskussion um systemische Beratungskonzepte bringen zudem die Diskussionsbeiträge von Vertretern naturwissenschaftlicher Disziplinen wie der Physik, der Chemie oder der synergetischen Neurowissenschaft. Deren Beiträge bewegen sich allerdings auf hohem wissenschaftlichen Niveau und sind eher für Theorie-Fans interessant.

Im zweiten Teil des Buches kommen bekannte Praktiker zu Wort. Roswita Königswieser etwa geht in zwei Beiträgen auf das Spannungsverhältnis von Fach- und Prozessberatung ein. Wie sie und ihre Mitarbeiter damit umgehen, erläutert sie anhand von Beratungsbeispielen aus dem Industrie- und dem Bankensektor.

Mehrere Praxisbeispiele der Beratungsarbeit gibt es zudem aus dem Bereich der Hochschulen. Dabei wird deutlich, dass Unis für Supervisoren und Coaches kein leichtes Pflaster sind. Profilierungsdruck, Einzelkämpfertum, Eitelkeit, Habitus und existenzielle Unsicherheit ('zwischen C4 und Hartz IV') erschweren Beratung dort erheblich. Wer trotzdem mit Wissenschaftlern arbeiten will, findet hier nützliche Hinweise.

TA-Fazit: Sowohl für Theoretiker als auch Praktiker der systemischen Beratung eine spannende Lektüre.

Hubert R. Kuhn

Nino Tomaschek (Hrsg.): Perspektiven systemischer Entwicklung und Beratung von Organisationen. 365 S., brosch., Carl-Auer, Heidelberg 2007, 29,95 Euro
Quelle: Training aktuell 10/07, Oktober 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben