Organisation

Praxistest 'PowToon'

Tüfteln ohne Ergebnis

Kurze, animierte Videos sind ein Hingucker im Seminar oder im Trainermarketing. Mit 'PowToon' sollen sie sich einfach erstellen lassen. Wie sich das Online-Tool im Praxistest schlägt, verrät Training aktuell hier.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Animierte Videos und Präsentationen auf einfache Weise zu erstellen, ohne vorher bei Walt Disney in die Lehre zu gehen – das soll Nutzern mit dem Online-Tool PowToon gelingen. Es lässt sich laut Anbieter sowohl im Arbeitsalltag einsetzen, etwa um Wissen mit Kollegen zu teilen, als auch zur Vermittlung von Lernstoff.

Mit dieser Einschätzung steht der Anbieter nicht alleine da: Immerhin landet PowToon auf Platz 22 der renommierten Liste 'Top 200 Learning Tools', für die die britische Lernexpetin Jane Hart im vergangenen Jahr über 1.200 Kollegen nach ihren Favoriten befragt hat. Grund genug, das Tool einem Praxistest zu unterziehen und herauszufinden, ob es sich wirklich so einfach …

Im Test
Produkt: PowToon
Anbieter: PowToon Limited, London
Preis: Die Basisversion ist kostenfrei, die Pro-Version kostet im Jahresabo 19 US-Dollar pro Monat, die Business-Version 59 US-Dollar pro Monat.
Link: www.powtoon.com
Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 04/17, April 2017, Seite 30-31
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben