Newsticker

Neues Weiterbildungskonzept in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteins Landesregierung investiert in den kommenden Jahren mindestens 24 Millionen Euro in Weiterbildung. Grundlage dieser Entscheidung ist ein neues Weiterbildungskonzept der Regierung, das im Oktober 2007 vorgestellt wurde. Investiert wird u.a. in die Weiterbildungsinfrastruktur des Landes und in die Qualitätssicherung der Weiterbildungsangebote. 'Nur durch lebenslange Weiterbildung können die Beschäftigungs- und Innovationsfähigkeit der Menschen und Betriebe erhalten und soziale Teilhabe und Integration verbessert und weiterentwickelt werden', sagte Wirtschaftsminister Dietrich Austermann (CDU) zu den Investitionen. Trotz des absehbaren Fachkräftebedarfs gäbe es bei den Weiterbildungsangeboten sinkende Teilnehmerzahlen. Dem wolle man nun verstärkt entgegentreten.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 11/07, November 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben