Newsticker

Neuer MBA in Human Capital Management

Ein Human Resource Manager organisiert und entwickelt weltweit produktive Teams. Er optimiert Kommunikationsstrukturen und kennt die Instrumente, mit denen Mitarbeiter motiviert werden können. Die dafür nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse vermitteln will der neue MBA-Sudiengang in Human Capital Management (HCM) an der Fachhochschule Konstanz. Er startet erstmals im September 2001 und kann berufsbegleitend absolviert werden; alle vier bis sechs Wochen findet im Studienzentrum Schloss Langenrain ein sechstägiger Unterrichtsblock statt. Insgesamt absolvieren die Teilnehmer 108 Tage Unterricht innerhalb von zwei Jahren.

Während sich die ersten beiden Semester den Managementgrundlagen widmen, geht es im darauf folgenden Jahr um Themen wie interkulturelle Kommunikation, Personalentwicklung und Konfliktmanagement, Diversity-Management, Vergütungsmodelle und Organisationsberatung. Dabei verfassen die Teilnehmer in jedem Semster eine Projektarbeit zu einem Thema aus dem eigenen Unternehmensgeschehen.

Eine flexible Gestaltung des MBA-HCM ist in zweierlei Hinsicht möglich: Wer BWL-Kenntnisse nachweist, dem können Teile des Studiums in Managementgrundlagen erlassen werden. Zudem bekommen die Absolventen des ersten Studienjahres ein Hochschulzertifikat und können auf Wunsch das Studium auch später beenden. Anmeldeschluss ist der 15. Juli 2001. Das komplette Programm kostet 45.000,- Mark.
Autor(en): (aen)
Quelle: Training aktuell 04/01, April 2001
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben