Termine für Trainer

Neue Trainerausbildung legt Schwerpunkt auf Blended Learning

Keine 'Lizenz zum Töten', wie sie James Bond von seiner königlichen Majestät erhält, sondern eine 'Lizenz zu trainieren' stellt die neue Trainerausbildung der Dr. Thorsten Bosch AG, Schondorf, in Aussicht. Unter dem kreativen Motto 'Licence to sKill' will der Trainingsanbieter vom Ammersee erstmalig angehende Trainer für den Einsatz in Blended-Learning-Kontexten fit machen.

Wie sich E-Learning-Elemente dabei sinnvoll in Trainingskonzepte integrieren lassen, lernen die angehenden Trainer nicht nur theoretisch, sondern auch ganz praktisch. Denn die elfmonatige Ausbildung selbst ist - wie alle Trainings des Schondorfer Anbieters - als Blended-Learning-Konzept angelegt: 21 Präsenztage wechseln sich mit PC-gestützten Sequenzen ab, die die Teilnehmer alleine zu Hause bearbeiten. Dabei wird rationaler Input spielerisch mit emotionalen Erlebnissen aus Rollen- oder Computerspielen kombiniert, um nachhaltige Lernerfolge zu fördern.

Geschult wird ausschließlich mit der bei Dr. Thorsten Bosch seit Jahren eingesetzten hauseigenen Lernsoftware. Nach Abschluss des Trainings können die Teilnehmer die Software vom Ausbilder beziehen. Ebenso gut können sie aber auch mit anderen Programmen arbeiten. 'Das erworbene Wissen lässt sich sehr gut auf andere Programme übertragen', ist Chef-Ausbilderin Patrizia Servidio überzeugt.

Thematische Schwerpunkte der zehn Ausbildungsmodule sind die beiden Bereiche Verkauf und Führung. Insbesondere stehen dabei Gruppendynamik, Coaching und Konfliktmanagement auf dem Programm. Zwei Module vermitteln unternehmerische und methodische Grundlagen für selbstständige Trainer. In dem Ausbildungsprogramm für Profis fallen diese weg, die Präsenzzeit verkürzt sich damit auf elf Tage. Nach der abschließenden Zertifizierung können alle Teilnehmer entweder mit eigenen Kunden arbeiten oder dem Trainerpool der Dr. Thorsten Bosch AG beitreten. Trainer, die bereits Kompetenzen im Verkaufstraining mitbringen, können schon während der Schulung für Bosch trainieren, um so ihre Ausbildungskosten zu senken.

Das erste Modul für 'Licence to sKill' startet am 24. November 2007. Kosten für die komplette Ausbildung: 7.999 Euro. Infos und Anmeldung im Internet.
Autor(en): (lis)
Quelle: Training aktuell 11/07, November 2007
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben