Reflexion

Neue Serie: Routinefragen
Neue Serie: Routinefragen

Hilfe, die Sitzung ist zu kurz!

Alle Coachs stoßen früher oder später auf ähnliche Ärgernisse und altbekannte Dilemmata. Karriereberater Martin Wehrle kennt diese Routine-Probleme gut - und hat ein paar Tipps, wie sie sich besser meistern lassen. Zum Auftakt unserer neuen Serie erklärt er, wie man im Coaching souverän mit der Zeit umgeht.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
'Oh nein! Nur noch zehn Minuten und das Coaching ist schon vorbei! Dabei schien doch noch so viel Zeit zu sein ...'­ Diesen Gedanken kennen wohl viele Coachs. Bei einem intensiven Dialog mit dem Klienten gerät die Zeit schnell aus den Augen – und noch ist weder eine spruchreife Lösung entwickelt, noch ist an einen Praxistransfer zu denken.

Hier steht der Coach vor zwei Herausforderungen: Wie bringt er den Termin zu einem professionellen Ende? Und wie kann er künftig die Zeithoheit besser wahrnehmen? Einerseits: Wann immer die Zeit vorbeifliegt, ist ein Gespräch ins Fließen gekommen...
Autor(en): Martin Wehrle
Quelle: Training aktuell 01/19, Januar 2019, Seite 42-44
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben