Newsticker

Neue Ausbildung für 'Elterntrainer'

'Wo auch immer drei Eltern zusammen stehen, geht es um ein Thema: Schule', hat Adolf Timm beobachtet. Dass die Bildungsstätte Kinder deprimiert und Eltern überfordert, wollte der pensionierte Realschulrektor nicht länger hinnehmen: Er entwickelte 'Die Gesetze des Schulerfolgs', ein Coaching-Programm für Eltern. Am Konzept mitgearbeitet hat der Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Klaus Hurrellmann, der u.a. die Shell Jugendstudien koordiniert.

Seit 2007 bietet Timm das Elterncoaching in Norddeutschland an. An drei Trainingstagen, die über ein Schulhalbjahr verteilt sind, vermittelt er Eltern etwa, wie man die Persönlichkeit des Kindes stärkt und wie man die Familie als Lernwerkstatt gestaltet. 'Das Interesse ist riesengroß, der Erfolg ist riesengroß und der Bedarf ist riesengroß', meint Timm. Um der Nachfrage gerecht werden zu können, will er jetzt Trainer ausbilden, die seine Inhalte deutschlandweit verbreiten können. Ausbilden will der Ex-Realschulrektor Pädagogen, Psychologen und 'Andersqualifizierte mit Enthusiasmusfaktor', wie er es nennt.

Die Trainerausbildung soll in zwei Städten angeboten werden: Zwei Lehrgänge finden in Potsdam statt (Start am 3. April und 7. September 2009, und einer in Stuttgart (8. Mai 2009). Die Ausbildung besteht aus zwei Phasen mit jeweils acht Präsenztagen. Vermittelt werden sollen die 'Gesetze des Schulerfolges', die im Februar 2009 auch als Buch im Klett-Verlag erschienen sind. Für die Ausbildung fallen 1.695 Euro an. Im Betrag enthalten ist eine Lizenzgebühr für drei Jahre. Nach Ablauf dieser Zeit ist ein eintägiger Auffrischungskurs für 200 Euro vorgesehen. Timm ist davon überzeugt, dass das Elterntraining für die Trainer eine lukrative Tätigkeit sein kann. Schließlich könnten an den Seminaren bis zu 50 Eltern teilnehmen. Pro Kurstag und Person fallen ca. 35 Euro an.

Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 03/09, März 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben