Newsticker

Modulares Tafelsystem passt sich an

Mit der neuen Multifunktionstafel LW-X will Hersteller Neuland die Vorteile von Flipchart, Pinwand und Visualisierungstafel vereinen. Trainer sollen so bei verschiedenen Anwendungen mit einem einzigen System auskommen. Das LW-X besteht aus Einzelementen, die sich in Baukastenmanier frei kombinieren lassen: Dazu gehören Tafelelemente mit Stiftablage, Dreibein- und Rollengestelle, Flipchart-Blockhalter oder eine Aufrollvorrichtung für Endlospapier. Die Tafelelemente lassen sich einzeln nutzen oder durch eine Schiebe-Arretierung stabil miteinander verbinden. Je nach Zahl der Elemente entsteht so ein einfaches Flipchart oder eine beliebig breite Tafel.

'Die Idee entstand aus der Erfahrung heraus, die wir selbst auf Veranstaltungen gemacht haben – und aus dem Kontakt mit den Anwendern', sagt Guido Neuland, zuständig für Marketing und Verkauf. Zu den häufigsten Problemen gehörten bislang etwa die geringe Höhe vieler Flipcharts, die Trainer schon mal in die Knie gehen lässt, oder die schlechte Transportierbarkeit großer Tafeln. Dagegen setzt Neuland auf Teleskopgestelle, die einfache Montage handlicher Elemente und passende Tragetaschen. Mit drei Kilogramm sind die etwa 74 mal 120 Zentimeter großen Tafelelemente zudem vergleichweise leicht. Eine Neuerung in Sachen Visualisierungshilfe ist die Möglichkeit, eine querformatige Tafel mit einem Endlospapier zu kombinieren, das über seitlich montierte Rollen ab- bzw. aufgerollt werden kann. 'Das eignet sich besonders für visuelle Protokolle oder Mindmaps', so Neuland. Außerdem lassen sich die aufgerollten Ergebnisse in speziellen Papphülsen archivieren und wiederverwenden.
Autor(en): (res)
Quelle: Training aktuell 12/09, Dezember 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben