Interaktion

Moderationsmethode
Moderationsmethode

Zirkeltraining im Workshop

Manchmal braucht es die Meinungen, Antworten und Ideen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Doch wie fragt man die am besten ab? Dirk Bathen stellt mit dem Zirkeltraining eine Methode vor, mit der sich auch in größeren Gruppen schnell viele Themen bearbeiten lassen.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Im Sportunterricht war es früher eine der schweißtreibendsten Angelegenheiten: das Zirkeltraining. Verschiedene Stationen wurden nacheinander absolviert, jede Station hatte einen anderen Trainingsschwerpunkt, und innerhalb von 30 Sekunden oder einer Minute musste man richtig abrocken. Dann pfiff der Sportlehrer, und es ging an die nächste Station. Diese Mechanik lässt sich wunderbar auch für Workshops nutzen. Und das sogar ohne den Muskelkater am nächsten Tag.

Wenn man die Meinungen, Antworten oder Ideen von allen Workshopteilnehmenden zu bestimmten Fragen einholen möchte, dann ist die ermüdendste und damit schlechteste aller Varianten, diese Themen nach und nach in der großen Runde...
Autor(en): Dirk Bathen
Quelle: Training aktuell 01/20, Januar 2020, Seite 37-39
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben