Know-how

Mit dem Beratungskonzept Roadmovie den eigenen Lebensfilm drehen

Die Sehnsucht, sich aus gesellschaftlichen Konventionen zu befreien und einen individuellen Lebensstil zu befolgen, steckt in vielen Menschen - und ist sicher ein Grund für den große Erfolg von Filmen wie Easy Rider und Thelma & Louise. Denn diese Filme, so genannte Roadmovies, machen die Sehnsucht zum Thema. Das Schweizer Beratungsinstitut Planoalto hat nun das Filmgenre des Roadmovies für ein Beratungskonzept adaptiert: Mit dem Konzept 'Roadmovie' können Kunden einen Film über sich selbst in der Tradition von Easy Rider oder Thelma & Louise inszenieren. 'Ziel ist es, über das Medium Film seiner Lebensreise entscheidende Impulse zu geben', sagt Astrid Habiba Kreszmeier von Planoalto. 'Das können Impulse für eine berufliche Neuorientierung sein, für die Entwicklung einer privaten Vision oder zur Wahrung der eigenen Work-Life-Balance'.

Geweckt werden die Impulse in drei Stufen: Zunächst wird ein Drehbuch mit der Kerngeschichte geschrieben. Das Grundgerüst des Roadmovie-Scripts sind Fragen wie 'Welchem Ruf folgt der Held?', 'Wohin führt die Reise?' und 'Welche Rolle spielt der Hauptdarsteller?'. Ebenso vor Drehbeginn festgelegt werden Mitwirkende, Szenenabfolge und Drehorte. Anschließend wird die Geschichte verfilmt, wobei nicht alles so verlaufen muss, wie im Drehbuch festgelegt. Im Gegenteil: Wenn etwa ungeplant eine Person am Drehort ins Filmgeschehen eingreift, muss der Held die Szenenvorgabe überdenken und neue mögliche Verhaltensweisen erproben. Aber auch sonst ist er während des Drehs ständig am Überlegen: Was ist im Film mein nächster Schritt? Wer wird mir begegnen? Wie wirkt das Geschehen auf die Zuschauer?

Der abschließende Filmschnitt gibt dem Klienten die Möglichkeit, seiner Story die gewünschte Richtung, einen bestimmten Fokus zu geben. Begleitet wird der Klient von einem Berater, der seine Perspektive erweitert mit Fragen wie 'Wie würde Deine Geschichte in zehn Jahren verlaufen?' oder 'Welche Komponenten hast Du ausgelassen?'. Auf diese Weise offenbaren sich dem Klienten neue Lösungen und nächste Schritte für die tatsächliche Szenerie seines Lebens.
Weitere Infos unter im Internet.
Autor(en): (ahe)
Quelle: Training aktuell 11/06, November 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben