Newsticker

Jenoptik AG: Neuordnung der Personalentwicklung

Seit April vergangenen Jahres hat die Jenoptik AG die Verantwortlichkeiten für Weiterbildungsaktivtäten im Konzern neu verteilt. Während die Vermittlung von Fachkenntnissen weiterhin bei den einzelnen Konzerngesellschaften geblieben ist, konzentriert sich die neu gegründete Jenoptik Innovation Academy auf die Vermittlung fachunabhängigen Wissens.
Und sie baut ihr Programm stetig aus. So richtet sich das neu entwickelte 'First Program' der Academy an neue Mitarbeiter aus allen Teilkonzernen der Jenoptik AG. In dreieinhalbtägigen Präsenzseminaren sollen sie einen Überblick über die Aktivitäten anderer Unternehmenseinheiten bekommen und Kontakte zu anderen Mitarbeitern knüpfen können.
Mit dem ebenfalls neuen 'Young Professional Program' hat die Jenoptik AG laut Akademieleiter Dr. Norbert Leopold erstmals ein formalisiertes Karriereprogramm für Nachwuchskräfte geschaffen. Das Besondere: Es zeigt sich dennoch individuell. Für jeden Teilnehmer wird ein Curriculum entwickelt, das seinen Bedürfnissen entspricht.
Über ein eigenes Gebäude und einen festen Lehrkörper verfügt die Akademie nicht. Die Dozenten werden je nach Bedarf ausgewählt, um firmeninterne Schulungen für die Jenoptik AG zu entwickeln. Neben Management-Know-how sind das z.B. BWL-, Projektmanagement- oder Innovationskurse.
Letztere sind ein weiteres Novum für den Konzern und sollen dessen Innovationsmanagement optimieren. In Innovations-Camps entwickeln Kompetenzteams aus Geschäftsideen von Mitarbeitern in kurzer Zeit Businesspläne. Diese werden der Geschäftsleitung vorgelegt, die letztlich entscheidet, ob die Ideen weiter verfolgt werden sollen.
Autor(en): (aen)
Quelle: Training aktuell 07/02, Juli 2002
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben