Reflexion

Institut im Interview
Institut im Interview

„Gemeinsam Erfolgsgeschichten schreiben“

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu ­reflektieren. Diesmal Competence on Top zum 20-jährigen ­Jubiläum.

Wo liegen die Wurzeln Ihres Unternehmens?

Tobias Dollinger: Im Jahr 2002 war unsere Gründerin Manuela Dollinger bereits zehn Jahre als Personalentwicklerin und Inhouse-Trainerin selbstständig. Sie trainierte für Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen und war zunehmend frustriert, weil die Auftraggeber anspruchsvolle Lernziele mit immer kürzeren Seminarzeiten anfragten. Sie wollte aber nicht nur an der Oberfläche kratzen, sondern zu einem tiefergehenden Verständnis der Themen führen. Aus dieser Unzufriedenheit heraus entstand Competence on Top. 2020 ging das Unternehmen an mich und damit an die nächste Generation über.

Bitte beschreiben Sie kurz Ihr Angebot.

Wir bilden zu Team- und Organisationsentwicklerinnen und -entwicklern, Trainern und Trainerinnen sowie Coachs aus. Dabei ist es unser Ziel, gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden Erfolgsgeschichten zu schreiben und ihnen zu ermöglichen, über sich selbst hinauszuwachsen.

Was war die beste Entscheidung der Unternehmensgeschichte?

Es gibt nicht die eine beste Entscheidung, aber mehrere gute: Etwa, dass wir keine festen Lehrgänge anbieten, sondern auf ein modulares Ausbildungsprogramm setzen, bei dem unsere Teilnehmenden ihren für sie passenden Weg finden können. Und dass wir 2010 Ausbildungsinstitut für den Deutschen Verband für Coaching und Training e.V. und 2018 für die Steinbeis+Akademie wurden.

Competence on Top GmbH

  • Geschäftsführung: Dr. Tobias Dollinger
  • Gründungsjahr: 2002
  • Standort(e): Hauptsitz in Augsburg, Seminarstandorte in Köln, Hamburg, Frankfurt, Lindau, Berlin, München
  • Zahl der Mitarbeitenden 2021: 13 plus 20 Trainerinnen und Trainer
  • Zahl der Seminarteilnehmenden 2021: 1.100
  • Link: competenceontop.com

Was war der ungewöhnlichste Auftrag?

Ein Seminar auf La Palma zum Thema „Berufliche und persönliche Neuorientierung“ – der Vorläufer unserer aktuellen Ausbildung zum Laufbahn- und Karrierecoach. Die Pinnwand am Pool-Deck und Systemische Aufstellungen am Strand bleiben in guter Erinnerung.

Welches Angebot war 2021 am erfolgreichsten?

Am erfolgreichsten war unsere viertägige Kompakt-Ausbildung zum Systemischen Coach. Wir stellen fest, dass Coachingkompetenz zu einem wichtigen Erfolgsfaktor für viele Berufe geworden ist.

Was ist Ihr größtes Projekt 2022?

Das größte Projekt aktuell ist unsere firmeninterne Organisationsentwicklung, bei der wir uns zum Ziel gesetzt haben, das Wir-Gefühl unseres deutschlandweit dezentral organisierten Teams zu stärken.



Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem kostenfreien Artikel der Zeitschrift Training aktuell!

Sie möchten regelmäßig Beiträge des Magazins lesen?

Für bereits 8 EUR können Sie die Mitgliedschaft von Training aktuell einen Monat lang ausführlich testen und von vielen weiteren Vorteilen profitieren.

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben