Termine für Trainer

Hochschulen wollen Trainer als Gasthörer gewinnen

Mitte Oktober 2006 hat das Wintersemester begonnen. Ist diese Information nur für Menschen unter 30 wichtig? Ganz und gar nicht, wenn es nach den Hochschulen Hamburg und Flensburg geht. Sie bieten im so genannten 'allgemeinen Vorlesungswesen' auch für ältere Semester Vorlesungen an, die abends stattfinden. Einige Ausführungen dürften dabei auch für Trainer und Erwachsenenbildner interessant sein.

So hat das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) an der Universität Flensburg eine Vorlesungsreihe mit dem Titel 'Oh, du schöne Bildungswelt? - Schul-, Aus-, und Weiterbildung in Zeiten gesellschaftlicher (Um)brüche' in das Semesterprogramm aufgenommen. In diesem Rahmen erläutert Professor Gerd-Ewald Famulla, Direktor am Institut für Politik und Wirtschaft an der Universität Flensburg, am 7. Dezember 2006, wie 'Ökonomie und Bildungspolitik' zusammenhängen und wie die öffentlichen Ausgaben für Bildung erhöht werden können.

Diplom-Pädagoge Steffen Kirchhof, Geschäftsführer des ZWW, spricht am 11. Januar 2007 über das lebenslange Lernen und den damit einhergehenden 'Zwang zur Freiheit', wie er es nennt. Alle Vorträge beginnen um 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Übersicht über die insgesamt 60 Präsentationen kann angefordert werden unter Tel.: 0461-8 05 22 63.

Auch die Hamburger Universität lädt die Stadtbewohner zu kostenlosen Vorträgen ein. Unter anderem steht jeden Dienstagabend ab 17.30 Uhr eine Vorlesung zum Thema 'Konflikt- und Motivationsforschung am Arbeitsplatz' auf dem Programm. Unter anderem will Coach Olga Masur am 16. Januar 2007 zeigen, wie man mithilfe von 'therapeutischem Coaching' mit sich selbst in Kontakt kommt, wie sie es formuliert. Die Diplom-Psychologin Cora Besser-Siegmund erläutert am 23. Januar 2007, was hinter dem Begriff 'Mentaltraining' steckt.

Auch in der Hansestadt ist die Teilnahme an den Veranstaltungen kostenlos. Das vollständige Vorlesungsprogramm findet sich im Internet (Link: Allgemeines Vorlesungswesen).
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 11/06, November 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben