Newsticker

Grand Prix der Tagungshotels

Nicht nur Sänger stellen sich bei einem Grand Prix dem Vergleich – auch Tagungshotels treten bei einem gleichnamigen Wettbewerb in Konkurrenz. 222 'Ausgewählte Tagungshotels zum Wohlfühlen' hatte der Initiator der Auszeichnung, der Freizeit-Verlag Landsberg, zur Auswahl gestellt – rund 4.300 Trainer und Tagungsexperten haben ihre Favoriten gewählt.

Die meisten Stimmen auf sich vereinen konnten das Management Centrum Lautrach (Kategorie 'Reine Tagungsstätten'), das Hotel Schindlerhof in Nürnberg-Boxdorf (Kategorie 'Weniger als 100 Zimmer') und das Hotel Marc Aurel in Bad Gögging (Kategorie '100 Zimmer und mehr'). Über dieses Sieger-Trio dürfte man sich in München, dem Ort der Preisverleihung, besonders gefreut haben: Die besten Tagungshotels kamen in diesem Jahr allesamt aus Bayern.

Neue Konkurrenz könnte den deutschen Häusern künftig aus dem Nachbarland erwachsen. Der Freizeit-Verlag Landsberg hat sein Einzugsgebiet erweitert und im Jahr 2009 erstmals vier österreichische Hotels in die Auswahlliste aufgenommen. Den Grund erläutert Projektleiterin Jacqueline Schaffrath: 'Das Alpengebiet hat für bestimmte Veranstaltungsformen große Vorteile, besonders wenn sportliche Rahmenbedingungen eine große Rolle spielen. Die Nachfragen nach entsprechenden Angeboten häuften sich in den vergangenen Jahren spürbar.'

Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 07/09, Juli 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben