Information

Gesundheitsprogramm für Weiterbildner

Trainer in Balance

Trainer, Coachs und Berater unterstützen ihre Klienten oft in Sachen Gesundheit. Ihre eigenen Bedürfnisse bleiben dabei allerdings manchmal auf der Strecke. Ein neues, kostenloses Trainingsprogramm speziell für Erwachsenenbildner will hier Abhilfe schaffen und nimmt die spezifischen Stressfaktoren von Trainern in den Blick.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Trainer, Berater und Coachs unterstützen ihre Klienten dabei, Stress besser zu managen, stärker auf die eigenen Bedürfnisse zu achten, eine ausgeglichene Work-Life-Balance zu erlangen oder einem Burnout vorzubeugen. Aber wie sieht es eigentlich mit der Förderung ihrer eigenen Gesundheit aus? Darin haben Erwachsenenbildner oft selbst noch Nachholbedarf, wie ein EU-Projekt zeigt.

Eine Umfrage in den teilnehmenden Partnerländern Deutschland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Portugal und Slowenien hat ergeben, dass 85 Prozent der befragten Trainer ihre Arbeit emotional belastend finden, 60 Prozent stufen ihre Arbeitssituation als unsicher ein und 35 Prozent fällt es schwer, nach der Arbeit abzuschalten. Auch wenn diese Erhebung nicht repräsentativ ist (insgesamt beteiligten sich 190 Personen), werden ihre Ergebnisse dennoch von wissenschaftlichen Studien bestätigt, nach denen soziale Arbeit und Lehrtätigkeit oft mit einem hohen Stressempfinden einhergehen.

Grund genug für die EU, 2012 das Balance-Projekt zu starten, das Erwachsenenbildner darin unterstützen soll, die Anforderungen an ihre Profession besser zu bewältigen. In dessen Rahmen wurde ein Trainingsprogramm zur präventiven Gesundheitsförderung entwickelt, das nun zum Abschluss des Projekts veröffentlicht wurde. Konkret geht es darum, die Kompetenzen von Trainern im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden zu erhöhen und die Fähigkeit zu stärken, mit Stress und herausfordernden Situationen umzugehen.

Extra:
  • Selbsttest: Wie gestresst sind Sie?
Autor(en): Miriam Wagner
Quelle: Training aktuell 09/14, September 2014, Seite 10-12
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben