Information

GSA Convention 2017
GSA Convention 2017

Der Sinn und das Wort

Witze und Gedichte, Stand-up, Storytelling, Improvisation, ernste Reden, Klamauk – die diesjährige Convention der German Speakers Association bot nahezu alles, was man sich unter Vortragskunst vorstellen kann. Dabei stimmte die Stimmung, und die Worte hatten Sinn.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
'Speaking ist doch ganz einfach. Es genügt eben nicht, keinen Gedanken zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszusprechen.' … 'Wie nennt man einen Speaker, der nichts sagt? – Sympathisch.' … 'Wie erkennt man einen Speaker nachts auf dem Fahrrad? – Die Lampe scheint den Speaker an.' … Kalauer jagt Kalauer, zur Eröffnung der Convention der German Speakers Association im September geht es lustig zu. Der, die Branche so herrlich durch den Kakao zieht, sieht in seinem blau-glitzernden Sacko aus wie eine Mischung aus Rudi Carrell und Udo Jürgens. Es ist Michael Rossié, Sprechertrainer und Vizepräsident der Rednervereinigung, der die anwesenden rund 250 Teilnehmer auf die Veranstaltung einstimmt. Viele Kollegen bekommen dabei ihr Fett weg. Martin Limbeck etwa oder Andreas Buhr, Stefan Frädrich ebenso wie Sabine Asgodom, Tim Taxis und Ralf Schmitt.

Doch Rossié macht sich nicht einfach nur lustig über seine Profession und seine Kollegen, der Unsinn hat Sinn. Nebenbei nämlich laufen die angewandten Regeln der Komik auf Folie an der Wand. Übertreibungen, Umkehrungen, Metaphern, Rätsel, Formelwitze ... Die Eröffnung macht unmissverständlich klar: Man kennt sich, sonst würde man die Witze kaum verstehen. Man mag sich, sonst würde man manches übel nehmen. Man ist hier, um von Meistern der Worte zu lernen und sich dabei nicht …

Extra:
  • Webtipp
Autor(en): Nicole Bußmann
Quelle: Training aktuell 10/17, Oktober 2017, Seite 10-13
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben