Newsticker

Führungswechsel bei Webacad

Webacad hat sein bekanntestes Gesicht verloren: Geschäftsführerin Sünne Eichler hat den Online-Trainingsanbieter im Juli 2009 überraschend verlassen. 'Unterschiedliche Geschäftsauffassungen', benennt Walter Kern, Mitglied der Geschäftsleitung von Management Circle, den Grund. Der Eschborner Seminar- und Kongressveranstalter hatte Webacad im Jahre 2000 als Tochtergesellschaft gegründet; Betriebswirtin Eichler leitete den Ableger von der ersten Stunde an. Die Nachfolgeregelung für Eichler will Management Circle nun in Ruhe überdenken; bis auf weiteres verantwortet Kern das Geschäftsfeld. Außer der Personalie soll sich bei Webacad nichts ändern, erklärt Kern auf Anfrage von Training aktuell: 'Neue unternehmerische Ziele haben wir uns nicht gesetzt, dazu sehen wir keinen Anlass.' Zwar bekäme auch Webacad die Wirtschaftskrise zu spüren, grundsätzlich fühle man sich aber gut aufgestellt.

Stellung nimmt Kern auch zu der Tatsache, dass Vertriebschef Hajo Noll fast zeitgleich mit Eichler bei Webacad gekündigt hat. 'Herr Noll wird das Unternehmen im Laufe der kommenden Monate verlassen', erläutert Kern. Ein Zusammenhang zwischen beiden Kündigungen bestehe jedoch nicht. Wie die Pläne von Sünne Eichler aussehen und ob sie der E-Learning-Branche erhalten bleibt, ist indes nicht bekannt. Zumindest hatte sie bis zum Radaktionsschluss noch nicht auf eine Anfrage von Training aktuell reagiert.

Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 09/09, September 2009
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben