Newsticker

Erster Projektmanagement-Award vergeben: DeTeSystem gewinnt PM-Trophäe

Was haben die 'Mir'-Mission des deutschen Astronauten Dr. Reinhold Ewald und ein Verkabelungsprojekt in 850 Arbeitsämtern gemeinsam? - Sie zählen beide zur Elite bundesdeutscher Projektarbeit und wurden nun von der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) ausgezeichnet. Mit dem Verkabelungsprojekt gewann die DeTeSystem-Deutsche Telekom Systemlösungen GmbH den zum erstenmal vergebenen 'Projektmanagement Award'. In einer Zeit von sechs Monaten hatte das Team in Gebäuden der Bundesanstalt für Arbeit 13.500 Kilometer neue Kabel gezogen und fast eine Viertelmillion Datendosen installiert. Die weiteren Preisträger:
• die bereits erwähnte 'Mir'-Mission der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt: Andockmanöver zur Durchführung von Experimenten in den Bio- und Materialwissenschaften,
• Projekt 'beschäftigungswirksame Sanierungsmaßnahmen' der Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben (BvS),
• Produktentwicklung im Rahmen einer Globalisierungsstrategie der Siemens AG,
• Entwicklung einer flachen, zweistufigen Hierarchie zum Ausbau einer Eisenbahnstrecke zwischen Uelzen und Stendal der Unternehmen IPM, Braunschweig, und GIB, München.
Durch die Verleihung des Awards, für den 800 Projekte gemeldet wurden, versprechen sich die Initiatoren eine 'Beflügelung zu Spitzenleistungen der gesamten PM-Szene'. Uwe Knecht, PM-Award-Manager: 'Ambitionierte Teams können so von den Leistungen der Preisträger lernen.' Von nun an soll die PM-Trophäe jährlich verliehen werden.
Autor(en): (nbu)
Quelle: Training aktuell 11/97, November 1997
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben