Markt

Engagement für Modellprojekt 'Betreutes Wohnen' in Eichenzell

Auf Weihnachtspräsente und Grüße verzichtete die Neuland GmbH, Eichenzell, und zwar zugunsten der 'Stiftung Betreutes Wohnen', die maßgeblich von den Brüdern Erich und Rudi Neuland mitgetragen wird und deren Ziel es ist, alten, kranken und hilfsbedürftigen Menschen in der Gemeinde ein betreutes Leben und Wohnen zu ermöglichen. Der Bürgermeister von Eichenzell, Helmut Gladbach, konnte so eine Sachspende in Höhe von 75.000 DM (Raumausstattung) entgegennehmen.
Quelle: Training aktuell 02/95, Februar 1995
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben