Newsticker

Deutscher Innovationspreis für nachhaltige Bildung

Einen neuen Bildungspreis hat das Zentrum für empirische pädagogische Forschung (zepf) der Universität Koblenz-Landau gemeinsam mit der Schülerhilfe Gelsenkirchen ausgelobt: den Deutschen Innovationspreis für nachhaltige Bildung. Die Ausschreibung richtet sich an Lehrer und Schulen, aber auch an außerschulische Partner wie Unternehmen. Angenommen werden praktisch erprobte und evaluierte Projekte, die (Fach-)Wissen und Kenntnisse von Schülern verbessern bzw. deren Bildungschancen erweitern. Als innovativ gelten dabei bislang nicht bekannte bzw. unkonventionelle Umsetzungen von Maßnahmen. Den Gewinnern winken 10.000,- Euro bzw. 6.000,- und 4.000,- Euro für den zweiten und dritten Preis. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2006. Infos im Internet.
Autor(en): (pwa)
Quelle: Training aktuell 11/06, November 2006
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben