Newsticker

Das Training zum LMI-Test: Die Leistungsmotivation der Mitarbeiter steigern

Ein Trainingsprogramm, das die Leistungsmotivation von Mitarbeitern fördern soll, hat die
S & F Personalpsychologie GmbH, Stuttgart, entwickelt. Das Spin-off der Universität Hohenheim, dessen wissenschaftlicher Leiter Prof. Dr. Heinz Schuler ist, fußt auf dessen eignungsdiagnostischem Test LMI Leistungsmotivations-Inventar. Der Test misst in 17 Dimensionen Kompetenzen wie Flexibilität, Initiative, Motivation, Zuversicht, Hunger nach Herausforderungen, Ausdauer und Lernbereitschaft und deckt gleichzeitig den Qualifikationsbedarf auf.
Genau hier setzt das neue Programm mit vier Trainingseinheiten an. Das Basismodul trainiert die nach Ansicht der Stuttgarter grundlegenden Kompetenzen von Mitarbeitern: die Fähigkeit, sich anspruchsvolle Ziele zu setzen, lernbereit und erfolgszuversichtlich zu sein sowie durch Schwierigkeiten angespornt zu werden. Die übrigen drei Trainingsbausteine sollen aufgabenbezogene Kompetenzen wie Fleiß sowie Selbstkompetenz und soziale Kompetenz fördern. Die einzelnen Trainings sind variierbar und können einen halben Tag bis zu zwei Tagen dauern. Sie werden in Stuttgart oder im Unternehmen selbst durchgeführt. Der Preis richtet sich nach dem Trainingsumfang und der Anzahl der zu trainierenden Mitarbeiter.
Autor(en): (aen)
Quelle: Training aktuell 04/01, April 2001
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben