Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Augmented Reality in der Weiterbildung
© VISCOPIC GmbH

Mal eben kurz aufs Holo-Deck

Augmented Reality in der Weiterbildung

Per Datenbrille direkt im Seminar komplizierte Handgriffe ausprobieren und hochkomplexe Abläufe gefahrlos einüben? Verlockend. Und mit Augmented Reality (AR) tatsächlich schon möglich. Aber ist die Technik auch schon reif für den Seminaralltag? Eine Bestandsaufnahme.

kostenfrei für Abonnenten
von Training aktuell
komplette Ausgabe
als ePaper: 12,80 EUR

Die Deutsche Bahn steht in den kommenden acht Jahren vor einer Mammutaufgabe: 4.000 der 8.000 Techniker, die sich um Gleise, Weichen und Signale kümmern, gehen in Rente und müssen durch Nachwuchskräfte ersetzt werden. Doch die auszubilden, ist aufwendig, schließlich lässt sich eine Weiche nicht so einfach in den Unterrichtsraum bringen. Deshalb nutzt DB Netz eine neue Technik: Augmented Reality (AR). Die Lernenden tragen während des Trainings Datenbrillen, in die Anschauungsmaterial als Hologramm eingeblendet wird. Ein tonnenschwerer Weichenantrieb zum Beispiel scheint so im Raum zu schweben. Man kann um ihn herumlaufen und mithilfe von Fingerbewegungen, die die Datenbrille...

Extra:

  • Mit AR trainieren

Autor(en): Constantin Gillies
Quelle: Training aktuell 10/18, Oktober 2018, Seite 16 - 18 , 9082 Zeichen

ANZEIGE

Artikel aus Training aktuell 10/18:

Bild zur Ausgabe 10/18
Das Magazin Training aktuell jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier