News

Anerkennung von informell erworbenen Kompetenzen,

Drei von vier Berufsbildungsexperten wünschen sich eine stärkere Anerkennung von informell erworbenen Kompetenzen, also von Lernergebnissen, die außerhalb von Schule, Berufsausbildung und Hochschule erzielt wurden. So lautet das zentrale Ergebnis einer Studie des Bundesinstituts für berufliche Bildung (BIBB). 70 Prozent der befragten Experten sprechen sich dabei für ein deutschlandweit einheitliches Anerkennungssystem aus. Für knapp 40 Prozent der Befragten soll eine solche Anerkennung von informellem Lernen zu einem Zertifikat führen, das einem formalen Berufsabschluss gleichgestellt ist.

Link: www.bibb.de
Quelle: Training aktuell 05/16, Mai 2016
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben