Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Weiterbildung goes New Work

Europäischer Trainingspreis 2019


Dass Personalentwicklung auch New Work kann, wurde Ende November 2019 in Köln einmal mehr deutlich. Insgesamt zehn Finalisten stellten hier ihre Weiterbildungskonzepte für die neue Arbeitswelt vor – sechs von ihnen wurden dafür mit dem Europäischen Trainingspreis ausgezeichnet. Verliehen wurde dieser, vormals 'Europäischer Preis für Training, Beratung und Coaching' genannt, vom Berufsverband für Training, Beratung und Coaching (BDVT) – und zwar zum 27. Mal. Von Old Habits war dennoch keine Spur zu finden. Im Gegenteil: Der BDVT wartete nicht nur mit einem neuen Namen, sondern mit vielen Veränderungen auf – etwa einer neuen Location. So fanden die Pitches der Finalisten erstmals in den Räumlichkeiten der Kölner Design Offices parallel zum TrainCamp, dem vom Verlag managerSeminare veranstalteten BarCamp der Weiterbildungsbranche, statt. Die Gewinner wurden anschließend im Schokoladenmuseum gekürt. Und das nicht mehr wie in den Jahren zuvor mit Bronze, Silber und Gold in Rubriken wie 'Offene Seminare' oder 'Non-Profit-Organisationen', sondern in den vier Kategorien 'New Work', 'New Learning', 'New World', 'New Technology' sowie in den Sonder-kategorien 'Tools' und 'Starter'.

Die Gewinner des Europäischen Trainingspreises 2019


  • New Work: Hier ging der Preis an die Berliner TAM-Akademie, die eine Ausbildung zum 'New Work Facilitator' entwickelt hat. Diese richtet sich an die Mitarbeitenden von Unternehmen, die ein neues Mindset anstreben, das geprägt ist von Veränderungsbereitschaft, Gelassenheit und Experimentierfreude. Neben Einblicken in die New Work Economy werden u.a. konkrete Methoden wie Lean Startup und Design Thinking sowie Führungsmodelle und die Grundzüge von Resilienz und Achtsamkeit vermittelt.
  • New Learning: In dieser Kategorie wurde die Blended Learning Academy ausgezeichnet. Sie bietet Weiterbildnern, die ihr digitales Angebot ausbauen möchten, die Möglichkeit, sich zu Blended-Learning-Expertinnen und -Experten ausbilden und zertifizieren zu lassen. Vermittelt werden u.a. technisches und didaktisches Know-how zur Durchführung von Online-Trainings und zur Moderation von digitalen Lerngruppen sowie Skills für die Entwicklung eigener Blended-Learning-Konzepte.
  • New World: Für das Trainingskonzept 'eMobility' erhielt die MAN Academy den Preis in der Kategorie New World. Sie hat ein Trainingsformat entwickelt, durch das die Mitarbeitenden der MAN Truck & Bus SE für das Thema Elektromobilität und Nachhaltigkeit sensibilisiert werden sollen. Dies geschieht durch Blended Learning, genauer: durch eine Kombination aus Learning Nuggets im Video-, Podcast- und Quiz-Format, einem Präsenztraining, einem Ambassador Training sowie Selbstlerneinheiten.
  • New Technology: Gewinner dieser Kategorie ist das Deutsche Institut für Vertriebskompetenz (DIV). Im Auftrag von VIACTIV hat es 2018 ein Vertriebsaudit durchgeführt, durch das die Krankenkasse ihren Vertrieb verbessern und die Personalentwicklung ausbauen konnte. Die Analyseergebnisse beruhten dabei auf den Einschätzungen der Mitarbeitenden. Eingebettet war das Audit in ein dreistufiges Qualifizierungsprogramm und einen Vertriebs-Change.
  • Sonderkategorie Tools: Den Preis in dieser Sonderkatego-rie erhielt das Softwareunternehmen blink.it. Es hat eine App entwickelt, mit der sich Blended-Learning-Konzepte schnell und unkompliziert erstellen und auf verschiedenen Endgeräten freigeben lassen. Die Lerninhalte können mit Medien wie Texten, Bildern und Videos versehen werden. Zudem ist es möglich, in der App Nachrichten zu versenden und Erinnerungen an Lerneinheiten einzustellen. 
  • Sonderkategorie Starter: Für den Lehrgang 'Train the Game-Changer' wurde das Trainingsunternehmen New View in dieser Sonderkategorie ausgezeichnet. Ziel ist es, Fach- und Führungs-kräfte zu echten Kulturveränderern auszubilden. Dafür werden im Kurs Innovationsprojekte entwickelt, Methoden wie Serious Games und Working Out Loud (WOL) behandelt sowie Verhaltensprofile erstellt. Eine Lerntransfer-App sowie weitere digitale Gimmicks unterstützen den Lernprozess.

Autor(en): Sarah Lambers


ANZEIGE

Nachricht aus managerSeminare 263:

Bild zur Ausgabe 263
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren