managerSeminare 229 vom 24.03.2017

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Changeability für Unternehmen: Die agile DNA
  • Extravertierte führen: Hoppla, jetzt komm’ ich
  • Führungsprinzip Freiheit: Wenn Mitarbeiter Flügel bekommen
  • Employer Branding im Mittelstand: Das zieht
  • Cultural Change: Über Struktur zur Kultur
  • Führungswirkung: Vom Experten zum Executive
  • Mythen der Weiterbildung: Vermittelter Stuss
  • Learntec 2017: Lernen 4.0
  • Anna Dollinger über Sprache im ­Business: 'Das ‚Personal’ gehört ­abgeschafft'
  • Chefsache Coaching: Nicht nur aktiv zuhören, sondern positiv
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Führung
  • Norbert ­Janzen in 'characters': 'Wer aufhört, besser zu werden, hört auf, gut zu sein.'
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Changeability für Unternehmen

Die agile DNA

Changemanagement ist zu langsam geworden. In einer Welt des disruptiven Wandels müssen Unternehmen ihre Grundbeweglichkeit erhöhen. Agile Ansätze können helfen, sich schneller an veränderte Märkte und Kundenwünsche anzupassen. Doch Unternehmen wenden sie oft zu oberflächlich an. Wie sich Agilität tief in der Organisation verankern lässt.
Extravertierte führen

Hoppla, jetzt komm’ ich

Extravertierte Mitarbeiter sind der Traum vieler Führungskräfte. Und gleichzeitig deren Alptraum. Denn diese Mitarbeiter sind oft sehr initiativ, mutig und engagiert, aber sie neigen auch dazu, andere mit ihrer lauten vorpreschenden Art zu überrollen. Wie man Extravertierte so führt, dass ihre guten Seiten zu Geltung kommen.
Führungsprinzip Freiheit

Wenn Mitarbeiter Flügel bekommen

Selbstverantwortung der Mitarbeiter, Eigeninitiative, Entscheidungsfreiheit: All das macht moderne Führung aus – wird jedoch kaum praktiziert. Stattdessen gibt es Vorgaben oder Absprachen über alles, was den Wechsel einer Glühbirne überschreitet. Wie gelingt es umzudenken? So, dass Führung und Zusammenarbeit im Zeichen der Freiheit stehen? Unternehmer Carsten K. Rath berichtet von zentralen Erlebnissen und Erkenntnissen.
Employer Branding im Mittelstand

Das zieht

Die richtigen Mitarbeiter zu finden und langfristig an sich zu binden – das ist Ziel und Kern des Employer Brandings. Das Konzept mit dem Anspruch, als attraktive Arbeitgebermarke gesehen zu werden, hält auch für Mittelständler Tools und Strategien bereit. Zehn Wege, wie Sie Sog auf geeignete Bewerber ausüben.
Cultural Change

Über Struktur zur Kultur

Wie lässt sich die Kultur eines Unternehmens neu gestalten – und zwar so nachhaltig, dass sie jeder Mitarbeiter verinnerlicht und lebt? Appelle und die Erarbeitung neuer Leitbilder sind zwar gut gemeint – doch bewirken sie nichts. Nötig sind konkrete Regeln. Eine Analyse, wie und wann äußere Prozesse ein neues Mindset begründen.
Führungswirkung

Vom Experten zum Executive

Deutsche Manager unterliegen einem Irrtum: Sie glauben, ihre Zuständigkeit sind Fakten, fachliches Know-how und Informationsbewältigung. Doch das ist etwas für Experten, nicht für Executives, sagt Führungskräfte-Coach Stefan Wachtel. Wahre Chefs müssen etwas anderes tun: wirken.
Mythen der Weiterbildung

Vermittelter Stuss

Wir nutzen nur zehn Prozent unseres geistigen Potenzials … Es gibt unterschiedliche Lerntypen … Das Gehirn versteht keine Verneinungen … Das sind drei von fünf angeblichen Weiterbildungsweisheiten, die in Seminaren besonders häufig fallen, die in etlichen Ratgebern stehen, die in Vorträgen regelmäßig wiederholt werden – und kompletter Stuss sind.
Learntec 2017

Lernen 4.0

Die Bedeutung wissensintensiver Arbeit nimmt zu – und damit die des Lernens. Allerdings müssen sich die Lernkonzepte weiterentwickeln, um für die Arbeitswelt 4.0 gerüstet zu sein. Auf der Kongressmesse Learntec waren die Umrisse eines neuen Lernens bereits zu erkennen.
Anna Dollinger über Sprache im ­Business

'Das ‚Personal’ gehört ­abgeschafft'

Die Diplom-Psychologin Anna Dollinger ist Geschäftsführerin des Beratungs- und Trainingsinstituts noesis in Leonberg. Sie arbeitet seit 25 Jahren selbstständig als Beraterin, Trainerin und Coach in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Teamentwicklung, Veränderungsmanagement und Coaching. Lösungsorientierte Beratungsansätze und systemische Konzepte bilden ihren fachlichen Hintergrund.
Chefsache Coaching

Nicht nur aktiv zuhören, sondern positiv

Martin Wehrle stellt hier Coachingtools vor, die sich besonders für den Einsatz im Führungsalltag eignen. Dieses Mal im Fokus: Nicht nur aktiv zuhören, sondern positiv.
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Führung

Was können wir von Luke Skywalker lernen? Bringt uns integrale Führung weiter? Warum ist Führen wie Bergsteigen, und welche Werkzeuge müssen enthalten sein im Schweizermesser für Führungskräfte? Antworten auf diese Fragen liefern vier neue Bücher zum Thema Führung.
Norbert ­Janzen in 'characters'

'Wer aufhört, besser zu werden, hört auf, gut zu sein.'

Der Wirtschaftsjurist Norbert Janzen spricht über seine beruflichen Stationen, wen er gern beraten oder trainieren würde und was er als Nächstes lernt.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben