manage_HR 04/09 vom 23.10.2009

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Personalarbeit während der Krise: Not macht erfinderisch
  • Employer-Branding: Recruiting im Verbund
  • Unternehmensbeispiel buw: Den Teamgeist steigern
  • Employee-Self-Service: Die Mitarbeiter machen lassen
  • Geschäftsführer Personal, Informatik & Recht: Gunther Olesch

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Personalarbeit während der Krise

Not macht erfinderisch

Arbeitszeitkonten mit bis zu 300 Minusstunden, Mitarbeiter mit anderen Unternehmen austauschen ... – in der Wirtschaftskrise zeigen sich insbesondere kleine und mittelständische Firmen erfinderisch. Sie wissen: Ein Stellenabbau wird sich später bloß rächen. Es gilt, strukturiert an die Krise heranzugehen. manage_HR zeigt, auf welche Strategien und Maßnahmen es jetzt ankommt.
Employer-Branding

Recruiting im Verbund

Auf den Arbeitgeber-Präferenzlisten der High Potentials stehen Konzerne wie Porsche oder SAP. Kleinere Unternehmen indes haben es schwer, qualifizierten Nachwuchs zu rekrutieren. Doch chancenlos sind sie nicht: Regionale Verbünde mittelständischer Unternehmen zeigen, dass die Firmen durch gemeinsame Aktivitäten in Sachen Recruiting und Personalentwicklung durchaus ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern können. manage_HR zeigt Beispiele erfolgreicher Netzwerkarbeit.
Unternehmensbeispiel buw

Den Teamgeist steigern

Teamgeist, Fairplay, Siegeswille, Leidenschaft. Die buw Unternehmensgruppe hat ihre Unternehmenswerte vor gut drei Jahren benannt. Und beschlossen, dass diese nicht nur Lippenbekenntnisse bleiben sollen. Dabei helfen ein Fußballclub, die Betonung des Teamgeistes und ein Prämienmodell. manage_HR stellt das Motivationskonzept des Callcenter-Dienstleisters vor.
Employee-Self-Service

Die Mitarbeiter machen lassen

Wer glaubt, Mitarbeiterselbstverwaltung lohnt sich nur für Großunternehmen, irrt: Employee-Self-Service (ESS) ist keineswegs abhängig von der Firmengröße. Auch kleine und mittelständische Unternehmen können damit Zeit und Geld sparen – vorausgesetzt, sie bereiten das Projekt Selbstverwaltung gut vor. manage_HR zeigt, worauf es bei einer erfolgreichen Einführung von ESS ankommt.
Geschäftsführer Personal, Informatik & Recht

Gunther Olesch

Für Prof. Dr. Gunther Olesch müssen Personaler über den eigenen Tellerrand hinausblicken können. Er selbst macht es vor: Er ist Mitglied der Geschäftsführung von Phoenix Contact und verantwortet nicht nur den Bereich Personal, sondern zusätzlich die Bereiche Informatik, Organisation und Recht. Dass er für zukunftsweisendes Personalmanagement steht, beweisen nicht zuletzt die Auszeichnungen, die das Industrieelektronik-Unternehmen für seine Personalarbeit erhalten hat.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben