News

short cuts

Mental verarbeitet

Die Geschwindigkeit, mit der wir Entscheidungsaufgaben lösen können, bleibt zwischen dem 20. und 60. Lebensjahr weitgehend stabil. Zu diesem Schluss kommen Psychologen der Universität Heidelberg durch die Auswertung der Reaktionsgeschwindigkeiten, mit denen die über eine Million Teilnehmenden eines amerikanischen Online-Experiments kognitive Entscheidungen getroffen haben. Erst bei Teilnehmenden über 60 ließe sich demnach nachweisen, dass die durchschnittliche Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung fortschreitend abnimmt.

Autor(en): Nathalie Ekrot
Quelle: managerSeminare 290, Mai 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben