News

short cuts

Mehr Frauen

2020 war das Verhältnis von Männern und Frauen im deutschen Gründungsgeschehen so ausgeglichen wie seit der Finanzkrise 2008 nicht mehr. Das zeigt der Global Entrepreneurship Monitor des RKW Kompetenzzentrums der Leibniz Universität Hannover. Demnach gründeten 2020 5,1 Prozent der Männer und 4,4 Prozent der Frauen. Ein Grund für die Angleichung ist, dass sich die Gründungsquote der Männer im Corona-Jahr fast halbiert hat, während sich die der Frauen kaum reduzierte. Diese scheinen also anders auf die Krise zu reagieren, vermuten die Studienautoren.

Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 285, Dezember 2021
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben