News

people & projects

„Tusse“ unter Techies

Annahita Esmailzadeh ist studierte Wirtschaftsinformatikerin, Führungskraft bei Microsoft, Rednerin, Business Influencerin – und eine junge Frau mit attraktiver Optik, Spaß am modischen Auftritt und Abstammung aus einem nicht privilegierten Elternhaus mit Migrationshintergrund. Alles Attribute, die sie im Lauf ihrer Karriere immer wieder mit Vorurteilen konfrontiert haben, etwa dem, als „Tusse“ doch wohl kaum in den Tech-Bereich gehören zu können, geschweige denn in eine Führungsposition.

Annahita Esmailzadeh Sapna Richter

In ihrem Buch „Von Quotenfrauen und alten weißen Männern – Schluss mit Vorurteilen in der Arbeitswelt“, erschienen bei Campus, macht Esmailzadeh das Thema in seiner Breite deutlich: Ob Alte, Junge, Dicke, Arbeiterkinder, Teilzeit-Mütter oder Teilzeit-Väter, es gibt zahllose Gruppen, die unter Stereotypisierungen zu leiden haben. Esmailzadeh zeigt die Mechanismen auf, weist aber auch „Wege aus der Schubladenfalle“.

Anzeige
Führen neu denken: Possibilismus als Lösung
Führen neu denken: Possibilismus als Lösung
Viktoria Orosz und Janine Reinisch bieten innovative Lösungsansätze für Konflikte in komplexen Systemen und Führungsteams. Ihr Ansatz eröffnet neue Perspektiven und Lösungsoptionen für eine gesunde, nachhaltige Unternehmenskultur.
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben