News

people & projects

Toolbox für flexibles Arbeiten

Mit dem Abflauen der Corona-Pandemie wird sie gerade in vielen Betrieben virulent – die Frage, wie es jetzt weitergehen soll mit dem örtlich und zeitlich flexiblen Arbeiten. Hilfreich könnte da ein Blick in die Online-Toolbox Zeitreich sein. Der digitale Info- und Werkzeugkasten ist aus einem gleichnamigen, vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) geförderten Projekt hervorgegangen, das Anfang Januar 2021 abgeschlossen wurde. In dem mehrjährigen Projekt haben 17 Modellbetriebe und -verwaltungen Erfahrungen mit neuen Arbeitszeit-, Mobile-Work- und Agile-Work-Modellen gesammelt. Dabei wurden sie – unter anderen – vom Institut für Beschäftigung und Employability IBE und dem Institut der Deutschen Wirtschaft Köln unterstützt und begleitet. Das gesammelte Wissen wurde in der Zeitreich-Toolbox (projekt-zeitreich.de/toolbox) vereint. Dort können sich Unternehmerinnen, HR-Fachleute, Führungskräfte, Arbeitnehmervertreter und Weiterbildner mit speziell auf ihren Bedarf zugeschnittenem Wissen, Anregungen und Trainingskonzepten rund um flexibles und agiles Arbeiten versorgen.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 281, August 2021
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben