News

people & projects

Neues Forschungszentrum für Bildungstechnologien

Welche Technologien helfen welchen Lernenden wann weiter? Dieser Frage widmet sich das TUM Center for Educational Technologies, das neue Zentrum für digitale Bildungstechnologien an der Technischen Universität (TU) München, das als eine Einheit des TUM Institute for LifeLong Learning gegründet wurde. Interdisziplinäre Forschungsteams werden in der Einrichtung u.a. die Wirksamkeit digitaler Werkzeuge für das Lehren und Lernen untersuchen. Außerdem sollen neue Anwendungen entwickelt werden. In einem aktuellen Projekt geht es zum Beispiel um Eye-Tracking, also darum, wie man durch Aufzeichnung der Augenbewegungen von Lernenden feststellen kann, worauf sie gerade ihre Aufmerksamkeit richten. Die neuen Entwicklungen sollen über Fortbildungen und Startup-Förderungen in die Praxis gebracht werden. Im Hinblick auf die Anwendungsbereiche decken die Forschenden ein weites Feld ab, das von Schule und Hochschule über die Medizin bis hin zur Führungskräfteentwicklung reicht.

Anzeige
BERATUNG · COACHING · PERSONALENTWICKLUNG
BERATUNG · COACHING · PERSONALENTWICKLUNG
Die Kempten Business School bietet gezielte Weiterbildungen im Bereich Beratung und Personal an. Verbessere deine Skills angesichts der wachsenden Anforderungen durch Transformation und New Work.
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben