News

people & projects

Nachhaltigkeit im Fokus

Die private Businesshochschule ESMT Berlin will einen Beitrag dazu leisten, die Wirtschaft nachhaltiger, also ökologischer und sozialverträglicher zu gestalten. Zu diesem Zweck brachte die Managerschmiede eine Sustainable-Business-Transformation-Initiative an den Start. Es ist der erste Schritt zur Gründung eines neuen Hochschulinstituts für nachhaltige Transformation, an dem Professuren für nachhaltige Finanzwirtschaft und Wirkungsmessung, für Circular Business sowie für die Energiemärkte und die Energiewende eingerichtet werden sollen. Der ESMT geht es dabei darum, die Forschung und Ausbildung für eine nachhaltigere Wirtschaft voranzutreiben und außerdem eine Plattform zu bieten, um den Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zu fördern. Weiterhin sind „kundenorientierte transformative Projekte im Bereich Nachhaltigkeit“ geplant, bei denen die wissenschaftliche Expertise des Instituts zum praktischen Einsatz kommen soll. Die ESMT bespielt das Feld nachhaltiges Business auch über die Sustainable-Business-Transformation-Initiative hinaus: So hat sie im März 2021 mit Partnern aus Wirtschaft und Politik das deutsche Chapter der Climate-Governance-Initiative des Weltwirtschaftsforums gegründet. Dessen Ziel: Nicht geschäftsführende Vorstandsmitglieder sollen mit Fähigkeiten und Kenntnissen ausgestattet werden, um dem Klimawandel auf oberster Unternehmensebene zu begegnen.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 281, August 2021
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben