News

people & projects

Merck mit neuer Personalchefin

Ein „Top-Talent aus unseren eigenen Reihen.“ So bezeichnete Belén Garijo, Vorsitzende der Geschäftsleitung von Merck, Khadija Ben Hammada, die am 1. Januar 2023 die Position als Chief Human Resources Officer (CHRO) in dem Pharma- und Technologiekonzern übernehmen wird. Ben Hammada arbeitet seit 2010 in unterschiedlichen Positionen und an unterschiedlichen internationalen Standorten für das Unternehmen. „Neben ihrem Beitrag bei der strategischen Integration von akquirierten Unternehmen gestaltete sie entscheidende Veränderungsprozesse auf Geschäfts- und Länderebene sowie zentrale HR-Initiativen mit“, teilte Merck in einer Presseinformation mit. Als CHRO folgt Ben Hammada auf Dietmar Eidens, der Ende 2022 in den Ruhestand geht, und wird unter anderem für die Bereiche Talentmanagement und Rekrutierung, Führungskräfteentwicklung, Vergütung und Sozialleistungen sowie die lokalen HR-Organisationen von Merck zuständig sein.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 296, November 2022, Seite 15
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben