News

people & projects

Löwe im Ruhestand

Im Februar 2023 ist der Geschäftsführer des Wuppertaler Kreises, Carsten Löwe, in den Ruhestand gegangen. Der Betriebswirtschaftler verantwortete die Geschäfte der 1955 gegründeten Interessenvertretung der betrieblichen Weiterbildung seit 1984. Zu den Highlights seiner Arbeit gehörte u.a. die Projektarbeit in den 1980er- und 1990er-Jahren: Während für den Verband zuvor die Themen Didaktik und Methodik der Führungskräfteweiterbildung im Vordergrund gestanden hatten, folgten, so Löwe, rund 40 von ihm initiierte Projekte, „bei denen die unternehmerische Praxis im Mittelpunkt stand“. Zu Themen wie Arbeitszeitflexibilisierung oder IT-Management wurden Leitfäden für den Mittelstand entwickelt.

Carsten Löwe (rechts) bei seiner Verabschiedung im Berliner Adlon Hotel. Carsten Löwe

Als Markenzeichen des Verbandes etablierte Löwe Jahrestagungen zu Themen der Unternehmensführung, an denen Vertreter aus Wirtschaft, Verbänden und Politik mitwirkten. In den 1990er-Jahren war ein Highlight der Verbandsarbeit das im Auftrag des BDI und des Bundeswirtschaftsministeriums umgesetzte Projekt „FUF – Fach- und Führungskräftetransfer in die neuen Bundesländer“, bei dem Westführungskräfte an ostdeutsche Betriebe „ausgeliehen“ wurden, um dort den Aufbau neuer Strukturen zu unterstützen. In den 1990er-Jahren öffnete sich der Verband auf Initiative Löwes auch nicht gemeinnützigen Weiterbildungsbetrieben. Und dass die Weiterbildung mit der Zeit vom elitären Führungskräftethema zu einem wichtigen Wirtschafts- und Gesellschaftsthema avanciert war, spiegelt sich in der 2003 u.a. von Löwe initiierten Umbenennung des Verbandes wider: Er heißt seither nicht mehr „Wuppertaler Kreis e.V. Deutsche Vereinigung zur Förderung der Weiterbildung von Führungskräften“, sondern „Wuppertaler Kreis e.V. – Bundesverband betriebliche Weiterbildung“.

Anzeige
Inklusion verschiedenster Persönlichkeiten
Inklusion verschiedenster Persönlichkeiten
Mit dem Toolkit des Process Communication Model® verstehen Sie die Hintergründe menschlichen Verhaltens. Ihre Mitarbeiter:innen bekommen Praxistipps, um einen echten Unterschied für ein produktives Miteinander zu erleben.
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben