News

people & projects

Fördertopf für die Event- und Meetingbranche

Die Event- und Meetingbranche gehört zu den durch Corona am stärksten gebeutelten Wirtschaftszweigen, mit hohem Innovationsdruck in Richtung Digitalisierung. Jetzt will der Verband der Veranstaltungsorganisatoren e.V. (VDVO e.V.) der Branche gemeinsam mit einigen Mitgliedsunternehmen unter die Arme greifen. Aufgesetzt wurde ein Förderprogramm im Wert von einer Million Euro. Gefördert werden können mit Push'21 „nachhaltige, co-kreative, partizipative, kollaborative und hybride Event- und Meetingformate“. Dabei gelten beispielsweise Mieten für Locations und Tagungsräume oder Gebühren für die Nutzung von Technik als förderwürdig. Zu den Trägern der Initiative gehören u.a. der Coworking- und Meetingplace-Anbieter Design Offices, der Business Caterer Aveato und der Softwarehersteller weframe AG.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 279, Juni 2021
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben