News

people & projects

Digital und nachhaltig

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause wurde im Oktober 2022 erstmals wieder der Hermann-Schmidt-Preis für vorbildliche Konzepte der Aus- und Weiterbildung verliehen. Im Fokus des vom Verein „Innovative Berufsbildung“ organisierten Wettbewerbs standen diesmal Ansätze, die in herausragender Weise auf die Zukunftsthemen Nachhaltigkeit und Digitalisierung einzahlen. In zweifacher Hinsicht überzeugte hier das Projekt „HANDWERKhochN – Nachhaltigkeit in Handwerksbetrieben stärken!“ der Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V. (ZWH), Düsseldorf. In seinem Rahmen werden Betriebsinhabende auf digitalem Weg dabei unterstützt, sich mit ihrem Unternehmen nachhaltiger aufzustellen.

Während es hierfür ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro gab, wurden drei weitere Projekte mit einem Sonderpreis in Höhe von je 1.000 Euro geehrt: Die EDEKA Juniorengruppe e. V., Hamburg, wurde dafür ausgezeichnet, einen digitalen AzubiGuide erfolgreich an den Start gebracht zu haben. Die Paderborner IN VIA St. Lioba gGmbH überzeugte mit einem Projekt, mit dem sie aus Jury-Sicht eindrucksvoll unter Beweis gestellt hatte, was in digitaler Hinsicht auch im Rahmen von Fachpraktikerausbildungen möglich ist: Auszubildende mit Handicap hatten während der Corona-Pandemie die Möglichkeit, außerhalb der Werkstätten auch praktische prüfungsrelevante Ausbildungsinhalte, die üblicherweise die Anwesenheit im Betrieb erfordern, per Virtual Reality zu vertiefen. Auch das „Netzwerk Q 4.0“, das es sich – u.a. unter Ägide des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e. V. (IW) und der Bildungswerke der Wirtschaft – zum Ziel gesetzt hat, das Berufsbildungspersonal für den digitalen Wandel fit zu machen und dabei selbst auf eine ausgefeilte Blended-Learning-Architektur setzt, erhielt einen Sonderpreis.

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 297, Dezember 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben