News

people & projects

20 Jahre Leadership mit Boris Grundl

Garagenfirmen haftet – vor allem in den USA – etwas Mythisches an. Von Ford über Hewlett-Packard bis hin zu Apple und Google: Sie alle nahmen ihren Anfang in einer Garage oder an einem ähnlich behelfsmäßigen Ort. Kein Wunder daher, dass Führungsexperte Boris Grundl mit Blick auf das aktuelle zwanzigjährige Jubiläum seines Grundl Leadership Institut (damals noch Grundl Leadership Akademie) gern daran erinnert, im Februar 2002 sein Business ebenfalls ganz klein – nämlich in der Garage eines befreundeten Bauunternehmers – gestartet zu haben. Für Grundl war das ein noch mutigerer Schritt als für die meisten anderen Garagenfirmagründer und -gründerinnen. Denn der Führungskräftetrainer war schon damals aufgrund eines Unfalls gelähmt. Er saß im Rollstuhl und hatte schwierige Zeiten als Sozialhilfeempfänger hinter sich. Aber Grundl gab nicht auf, sondern stellte sich der Herausforderung, mit den Widrigkeiten des Lebens konstruktiv umzugehen. Vieles, was er seither als Führungskräftetrainer und -Coach vermittelt, wurzelt in dieser persönlichen Entwicklungsgeschichte. Heute arbeitet der Weiterbildner mit Firmensitz in Trossingen mit einem 20-köpfigen Team, blickt auf über 2.000 Seminartage und mehr als 1.000 Vorträge und sechs Buchveröffentlichungen zurück. 

Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 288, März 2022
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben