Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Netzwerk für berufstätige Frauen

e-Learning

Femity (www.femity.net) ist eine unabhängige Community für berufstätige Frauen. Intention der Gründerinnen Pia Bohlen und Claudia Hilker war, eine zentrale Networking-Plattform im Internet für deutschsprachige Frauen aufzubauen. Frauen aller Berufsgruppen und Altersklassen haben bei femity die Gelegenheit, sich virtuell miteinander zu vernetzen und schnell persönliche Beziehungsnetzwerke mit anderen Frauen aufzubauen.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 7,50 EUR

Nach dem Motto 'give and take' coachen und beraten sich die Mitglieder gegenseitig im beruflichen Kontext. Die etwa 3.600 registrierten Userinnen (Stand: September 2002) tauschen sich in der Community mit anderen Frauen über Foren, Pinboards und Messagingtools aus. Die Kommunikation verläuft von der einfachen Frage-Antwort-Form über Diskussionen und Tipp-Vergabe in den Foren bis hin zu selbstinitiierten Klüngel-Stammtischen in den verschiedenen Regionen.

Hat eine Frau eine Frage zu einem beruflichen Problem, so schreibt sie diese in das entsprechende Themenforum. Eine erstaunlich große Hilfsbereitschaft sowie der immense Fundus an Erfahrungen der anderen Mitglieder ermöglichen es, dass sich aus dieser Frage mehr als nur fachlich richtige Antworten ergeben: Es entwickeln sich offene Gespräche, gemeinsam werden neue Lösungen erarbeitet, Trost wird gespendet und neue Geschäftsbeziehungen werden geknüpft. Die Form des Austausches ähnelt einem persönlich geprägten Fachgespräch zwischen Kollegen, die sich gegenseitig helfen und Probleme kooperativ gemeinsam lösen.

In vielen Communities dominieren content- oder technikorientierte Ansätze. Femity dagegen setzt auf eine ganzheitliche und zielgruppenspezifische Community-Anwendung, um interaktive Kommunikation und Vernetzung - im Sinne von Networking - mit dem Lernprozess zu verbinden.

Bei femity handelt es sich um eine Community of Practice, also eine situierte Learning Community zum gegenseitigen Austausch von Ideen, Einsichten und Erkenntnissen. Das gemeinsame Lernen im Sinne der beruflichen Fort- und Weiterbildung zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch steht dabei im Vordergrund.

Autor(en): Claudia Hilker, Pia Bohlen
Quelle: management&training 10/02, Oktober 2002, Seite 50 - 51

ANZEIGE

Artikel aus management&training 10/02:

Bild zur Ausgabe 10/02
Das Magazin managerSeminare jetzt testen

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier